Sound des Jahrhunderts - Dossierbild

5.7.2016 | Von:
Gerhard Paul
Ralph Schock

Sound des Jahrhunderts

Einleitung

Lesen

Dante Alighieri: Die Göttliche Komödie, Bd. 1: Inferno/Hölle, übersetzt von Hartmut Köhler, Stuttgart 2010 

Tillmann Bendikowski: Öffentliches Singen als politisches Ereignis. Eine Herausforderung einer historischen Quelle für die ­Geschichtswissenschaft, in: ders. u. a. (Hrsg.): Die Macht der Töne – Musik als Mittel politischer Identitätsstiftung im 20. Jahrhundert, Münster 2003, S. 23 – 37 

Joan Bleicher: Zur Rolle von Musik, Ton und Sound im Internet, in: Harro Segeberg / Frank Schätzlein (Hrsg.): Sound. Zur Technologie und Ästhetik des Akustischen in den Medien, Marburg 2005, S. 366 – 380 

Gottfried Boehm: Jenseits der Sprache. Anmerkungen zur Logik der Bilder, in: Christa Maar / Hubert Burda (Hrsg.): Iconic Turn. Die neue Macht der Bilder, Köln 2004, S. 28 – 43 

Ludwig Feuerbach: Vorlesungen über das Wesen der Religion – nebst Zusätzen und Anmerkungen, Berlin 1981 

Marcus Gammel: Von der Mündung zur Quelle. Zur zweiten Natur des Lautsprechers, in: kunsttexte.de 4 (2010) 1, S. 1 – 5, http://edoc.hu – berlin.de/kunsttexte/ 2010 – 1/gammel – marcus – 4/PDF/gammel.pdf

­Friedrich Hölderlin: Sämtliche Werke – Kritische Textausgabe, Bd. 11: Hyperion, hrsg. von Dietrich E. Sattler, Darmstadt/Neuwied 1984 

Richard Katz: Drei Gesichter Luzifers – Lärm, Maschine, Geschäft, Zürich/Leipzig 1934 

Thomas Lindenberger: Vergangenes Hören und Sehen. Zeitgeschichte und ihre Herausforderung durch die audiovisuellen Medien, in: Zeithistorische Forschungen / Studies in Contemporary History 1 (2004) 1, S. 72 – 85, www.zeithistorische-forschungen.de/site/40208148/default.aspx

Robert Maier (Hrsg.): Akustisches Gedächtnis und Zweiter Weltkrieg, Göttingen 2011 

Petra M. Meyer (Hrsg.): Acoustic Turn, München 2008 

Jan-Friedrich Missfelder: Period Ear. Perspektiven einer Klanggeschichte der Neuzeit, in: Geschichte und Gesellschaft 38 (2012) 1, S. 21 – 47 

Daniel Morat: Der Klang der Zeitgeschichte. Eine Einleitung, in: Zeithistorische Forschungen /  Studies in Contemporary History 8 (2011) 2, S. 172 – 177, www.zeithistorische- forschungen.de/site/40209131/default.aspx

ders.: Zur Geschichte des Hörens, in: Archiv für Sozialgeschichte 51 (2011), S. 695 – 716 

Jürgen Müller: The Sound of Silence. Von der Unhörbarkeit der Vergangenheit zur Geschichte des Hörens, in: Historische Zeitschrift 292 (2011) 1, S. 1 – 29 

Gerhard Paul (Hrsg.): Das Jahr­hundert der Bilder. 2 Bde., Göttingen bzw. Bonn 2008 / 09 

R. Murray Schafer: Die Ordnung der Klänge. Eine Kulturgeschichte des Hörens, Berlin 2010 

Axel Schildt/Detlef Siegfried: Deutsche Kulturgeschichte. Die Bundesrepublik von 1945 bis zur Gegenwart, München 2009 

Harro Segeberg / Frank Schätzlein (Hrsg.): Sound. Zur Technologie und Ästhetik des Akustischen in den Medien, Marburg 2005

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/ Der Name des Autors/Rechteinhabers soll wie folgt genannt werden: by-nc-nd/3.0/
Autoren: Gerhard Paul, Ralph Schock für bpb.de
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Sound des Jahrhunderts

Klingelton: "Hier ist England!" zum Herunterladen

Laden Sie hier Ihren Klingelton aus "Sound des Jahrhunderts" für Android, Windows Phone und iPhone herunter.

Mehr lesen

Sound des Jahrhunderts
Das Buch zum Dossier

Sound des Jahrhunderts

In diesem Band aus der Reihe "Zeitbilder" sind alle Artikel aus diesem Dossier versammelt. Mit vielen Illustrationen und einer beiliegenden DVD mit rund 80 originalen Audioquellen. Ein eindrucksvoller Überblick über die unterschiedlichen Klangwelten zwischen den Medienrevolutionen des beginnenden und des endenden 20. Jahrhunderts: Hits und "Ohrwürmer", Popmusik und politische Kampflieder sowie musikalische Schlüsselwerke der Moderne und epochale Soundtracks.

Mehr lesen

Hier der "Tatort", dort der "Polizeiruf", hier die "Tagesschau, dort die "Aktuelle Kamera": Diese Sendungstitel stehen für TV-Ikonen in Ost und West. Welche Brüche und Gemeinsamkeiten zeichnet die Fernsehgeschichte im geteilten Deutschland aus? Was hat sich seit der Wende verändert?

Mehr lesen

Was mit Graffiti auf Höhlenwänden begann, ist heute vom Bildschirm bis zur Litfaßsäule allgegenwärtig: Bilder bestimmen unser Leben. Das Dossier erklärt ihre Bedeutung in Geschichte und Politik und zeichnet die Entwicklung der Bildkultur nach.

Mehr lesen

Der Erste Weltkrieg gilt als Zäsur des beginnenden 20. Jahrhunderts: Er zerstörte naive Fortschrittshoffnungen, offenbarte die Zerstörungspotentiale der industriellen Moderne und prägte als "Urkatastrophe" maßgeblich alle Bereiche von Staat, Gesellschaft und Kultur ebenso wie den weiteren Verlauf der neueren Geschichte.

Mehr lesen