2AIDS-Prävention: Erfolgsgeschichte mit offenem Ausgang

Zurück zum Artikel
1 von 1
  11.000 brennende Kerzen bilden am Samstagabend, 15. Juli 2006, auf dem Domplatz in Erfurt während der dritten bundesweiten "Nacht der Solidarität" des Aktionsbündnisses gegen AIDS die Form der so genannten AIDS-Schleife ab. Die Organisatoren wollen mit diesem "Solidaritätsrekord" ein Zeichen für die weltweit über 40 Millionen von der Infektionskrankheit betroffenen Menschen setzen.
Trotz vieler Erfolge im Kampf gegen die Immunschwächekrankheit: AIDS ist nach wie vor nicht heilbar. (© AP)