2Herausforderungen des deutschen Rundfunk- und Medienrechts

Zurück zum Artikel
2 von 3
Während einer Feierstunde im großen Sendesaal des Nordwestdeutschen Rundfunks findet die Übergabe der neuen Satzungen an den NWDR statt. Durch diese Satzungen wird der NWDR ab Anfang 1948 eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, die "unabhängig" vom Staat und von Parteien arbeiten wird.
Während einer Feierstunde im großen Sendesaal des Nordwestdeutschen Rundfunks findet die Übergabe der neuen Satzungen an den NWDR statt. Durch diese Satzungen wird der NWDR ab Anfang 1948 eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, die "unabhängig" vom Staat und von Parteien arbeiten wird. (© Bundesarchiv, Bild 183-2005-0802-513 / Fotograf: o. Ang.)