Basilius-Kathedrale

Digitale Diplomatie

Kurze Nachrichten mit großer Wirkung: Auch die russische Regierung nutzt Dienste wie Twitter, um internationale Politik zu formen. Wie geht sie dabei vor?

Seit 2014 hat die russische Botschaft im Vereinigten Königreich auf Twitter konsequent einen scharfen und satirischen Ton angeschlagen.

Russland-Analysen Nr. 398 (19.02.2021)

Analyse: Russlands digitale Diplomatie: Das Gute, das Böse und das Satirische

In den letzten Jahren hat die russische Regierung ihre Diplomatie digitalisiert. Wie nutzen das Außenministerium und die Botschaften Twitter, um ihre Politik zu rechtfertigen?

Mehr lesen

Marija Sacharowa ist ausgebildete Diplomatin. Sie wurde 2015 auf ihren Posten berufen und hat sich den Ruf eines spontanen Vorgehens erarbeitet, oft verbunden mit provokanten Stellungnahmen.

Russland-Analysen Nr. 398 (19.02.2021)

Analyse: Mittel und Zweck von Public Diplomacy: Wie die Sprecherin des russischen Außenministeriums Marija Sacharowa die zwischenstaatlichen Beziehungen verbessert oder beeinträchtigt

Als Sprecherin des Außenministeriums hat Marija Sacharowa viel Macht: Die Analyse zeigt, mit welchen Strategien sie arbeitet und wie ihre Kommunikation zwischenstaatliche Beziehungen beeinflusst.

Mehr lesen

Der russische Außenminister Sergej Lawrow und der chinesische Außenminister Wang Yi bei einem Treffen im Oktober 2020: Damals riefen beide dazu auf, die Medienkooperation ihrer Länder zu stärken.

Russland-Analysen Nr. 398 (19.02.2021)

Kommentar: Chinesische und russische Medien arbeiten zusammen, um "das Narrativ des Partners gut zu erzählen"

Seit Jahren kooperieren staatsnahe Medien in Russland und China. Offiziell geht es um "unparteiische“ Berichte – für die sie jedoch die Zustimmung beider Regierungen erhalten.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 398 (19.02.2021)

Statistik: Russland im Digital Diplomacy Index (Stand: 15. Februar 2021)

Wieviele Follower haben die Twitter-Accounts verschiedener Staaten? Wieviel Wert legen die verschiedenen Staaten auf Kommunikation über Twitter?

Jetzt ansehen

Der stellvertretende UN-Botschafter Wladimir Safronkow bei einer Rede im UN-Sicherheitsrat.

Russland-Analysen Nr. 398 (19.02.2021)

dekoder: "Schau mich gefälligst an!"

Rüde und duzend fuhr der russische stellvertretende UN-Botschafter Wladimir Safronkow Mitte April einen britischen Kollegen an. Was wollen Diplomaten wie er mit ihrem Umgangston erreichen?

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 398 (19.02.2021)

Statistik: Covid-19 in Russland (Stand 18. Februar 2021)

Die Ausbreitung von Covid-19 im Vergleich, Todesfälle durch Covid-19 im Vergleich und Covid-19-Verdopplungsraten im Vergleich: bestätigte Fälle (Belarus, Polen, Russland und die Ukraine).

Jetzt ansehen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 398 (19.02.2021)

Chronik: Covid-19-Chronik, 1. – 14. Februar 2021

Die Ereignisse vom 1. bis zum 14. Februar 2021 in der Covid-19-Chronik.

Mehr lesen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 398 (19.02.2021)

Chronik: 1. – 14. Februar 2021

Die Ereignisse vom 1. bis zum 10. Februar 2021 in der Chronik.

Mehr lesen

Russland

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net