Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Bundesagentur für Arbeit (BA)

Bundesagentur für Arbeit (BA)

Interner Link: Körperschaft des öffentlichen Rechts (KdöR) mit regionalen (Regionaldirektionen) und lokalen (Agenturen für Arbeit) Untergliederungen, die auf der Grundlage des Sozialgesetzbuches III (Arbeitsförderung) mit der Interner Link: Selbstverwaltung der Arbeitslosenversicherung und der Arbeitsverwaltung beauftragt ist. Das Arbeitsvermittlungsmonopol der BA (ehemals: Bundesanstalt für Arbeit) wurde 1994 aufgehoben.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Artikel

Organisation der Grundsicherung

Wie erfolgt die Aufgabenwahrnehmung zwischen den Arbeitsagenturen und Kommunen bei der Organisation der Grundsicherung? Welche Merkmale prägen die Trägermodelle?

Arbeitsmarktpolitik

Zentrale Akteure im Feld der Arbeitsmarktpolitik

Wegen der komplexen Regelungsstrukturen im Feld der Arbeitsmarktpolitik spielen zahlreiche Akteure eine wichtige Rolle und nehmen Einfluss auf Entscheidungen hierzulande.

Artikel

Wie wird Arbeitslosigkeit gemessen?

Die Erfassung von Arbeitslosigkeit unterliegt sozialrechtlichen Kriterien und ist somit politisch steuerbar. Wie viele Arbeitslose es offiziell gibt, hängt auch vom jeweiligen Messkonzept ab.

Debatte

Lobbyismus als Profession

Er schult Unerfahrene im richtigen Umgang mit politischen Entscheidungsträgern: Hubert Koch ist "Lobby-Coach" und weiß, was man mitbringen muss, um erfolgreiche Lobbyarbeit zu leisten. Wir haben mit…

Dossier

Arbeitsmarktpolitik

Eines der wichtigsten Politikfelder in Deutschland. Ausführliches Angebot zu theoretischen Grundlagen, Zielen und Akteuren, gesetzlichen Grundlagen und Instrumenten der Arbeitsmarktpolitik.