Meine Merkliste

Korruption

Korruption

[lat.] Allg.: Bestechung, Bestechlichkeit; auch: Verderbtheit.

Spez.: Politische K. bezeichnet die missbräuchliche Nutzung eines öffentlichen Interner Link: Amtes zum eigenen privaten Vorteil oder zugunsten Dritter (i. d. R. zum Schaden der Allgemeinheit).

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Artikel

Sport und Korruption in Brasilien

Wo Großereignisse organisiert werden, ist Korruption nicht weit. Diese Problematik entfaltete sich auch im Vorfeld der Fußball-WM in einem verschlungenen Geflecht von Funktionären. Bleibt die…

Südosteuropa

Politische Kulturen in Südosteuropa

Für eine stabile Demokratie ist eine demokratische politische Kultur mindestens genauso wichtig wie die demokratische Überzeugung der Eliten. In Südosteuropa zeigt sich ein uneinheitliches Bild.

Video Dauer
Dokumentarfilm

Die Geheimnisse des schönen Leo

Leo Wagner war CSU-Mitbegründer, MdB, enger Vertrauter von Franz Josef Strauß und schillernde Figur im Kölner Nachtleben. Ließ er 1972 das Misstrauensvotum gegen Willy Brandt scheitern?

Deutschland Archiv

"Schneewittchens" ominöse Flucht

Wie sich am 3. Dezember 1989 der DDR-Devisenbeschaffer Alexander Schalck-Golodkowski heimlich in den Westen absetzte. Nacherzählt anhand von Stasiakten und jetzt freigegebenen Dokumenten des…

Video Dauer
Interview

Das Ende der Sowjetunion: Ein Videoglossar | Oligarchen

Nach dem wirtschaftlichen Kollaps der Sowjetunion sicherten sich einige Unternehmer Anteile an Staatsbetrieben. Sie stiegen zu Oligarchen auf und nahmen zunehmend Einfluss auf die Politik.