Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Mobilität

Mobilität

[lat.] M. bezeichnet die politische Offenheit oder die soziale Beweglichkeit einer Person, Gruppe oder Interner Link: Gesellschaft. Hohe M. ist Kennzeichen (und Erfordernis) moderner Gesellschaften und dynamischer Ökonomien. Zu unterscheiden sind räumliche oder regionale M. (z. B. Ein-, Auswanderung), soziale M. (z. B. individueller oder kollektiver Auf- bzw. Abstieg) und berufliche M.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Schulnewsletter September 2022: Verkehrspolitik

Schulnewsletter September 2022: Verkehrspolitik

Der Verkehrssektor trägt in Deutschland und weltweit erheblich zum Klimawandel bei. Dieser Schulnewsletter soll geeignete Lern- und Lehrmaterialien der bpb vorstellen, um sich im Unterricht mit…

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Die Bahn

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Als Verkehrs- und Transportmittel ist die Eisenbahn durch die Konkurrenz von Auto und Flugzeug ins Hintertreffen geraten. Dabei birgt die Schiene großes Potenzial, Treibhausemissionen zu reduzieren.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Reisen und Tourismus

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Urlaubsfahrten sind historisch gesehen erst seit kurzer Zeit üblich. Heute gehört die Reisebranche zu den größten der Welt. Deuten Pandemie und Klimawandel auf ein Ende des touristischen Wachstums?

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Publikation
4,50 €

Klimaschutz: Wissen und Handeln

4,50 €
  • Pdf

Zwischen dem Wissen über Ursachen, Folgen und geeignete Strategien zur Eindämmung der Klimakrise einerseits und der Umsetzung in Handeln andererseits klafft eine große Lücke. Der Sammelband stellt…

  • Pdf