Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Nord-Süd-Konflikt

Nord-Süd-Konflikt

N.-S.-K. bezeichnet das gespannte Verhältnis zwischen den Industrie- und den Interner Link: Entwicklungsländern, wie es sich nach dem Zweiten Interner Link: Weltkrieg und dem Rückzug der ehemaligen Kolonialmächte entwickelt hat. Zentrale Ursachen der Interessengegensätze liegen in der Interner Link: Armut, der mangelnden Ernährung der Menschen, der insgesamt wirtschaftlich schwachen Situation der Entwicklungsländer sowie ihrer daraus resultierenden sozialen, kulturellen und bildungspolitischen Benachteiligung (Nord-Süd-Gefälle). Die geografische Bezeichnung N.-S. ist nicht exakt, da es sich um einen Konflikt zwischen den westlichen Industrieländern und den afrikanischen, asiatischen und lateinamerikanischen Entwicklungsländern handelt.

Nord-Süd-Konflikt

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

Entwicklungspolitik

4,50 €

Was bedeutet "Entwicklung" für Gesellschaften und Volkswirtschaften – und wie hat sich die Definition im Laufe der letzten Dekaden verändert?

Artikel

Der Welthunger-Index

Bis zum Jahr 2030 sollte, so die Vereinten Nationen, das Ziel "Kein Hunger auf der Welt" verwirklicht werden. Ende 2019 litten laut der Welthungerhilfe aber immer noch fast 690 Millionen Menschen…

Artikel

Vergleich von Entwicklungsländern

Entwicklungsländer zeigen definitiv einen Gegensatz zwischen Arm und Reich. Extreme Armut und sogar Unterernährung/Hunger sind weit verbreitet.

Artikel

Vergleich von Industrieländern

Industrieländer werden im Alltagsverständnis mit hoch entwickelten Ländern gleichgesetzt. Sind sie auch im Hinblick auf eine weniger ungleiche Verteilung hoch entwickelt?

Video Dauer
Mediathek

Globalisierung unter neuen Vorzeichen

Wir leben in einer vernetzten Welt – doch das Gesicht der Globalisierung hat sich gewandelt. Während der Warenhandel nur noch langsam wächst, nimmt der globale Austausch von Dienstleistungen…