Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Nordrhein-Westfalen (NRW)

Nordrhein-Westfalen (NRW)

Allg.: Das Interner Link: Bundesland Nordrhein-Westfalen mit der Hauptstadt Düsseldorf ist durch bedeutende Industrien (34 der 100 größten dt. Interner Link: Unternehmen haben ihren Sitz in NRW; Braunkohle, Eisen-, Stahlprodukte, Maschinen-, Fahrzeugbau, Chemie, Textilien, Stromerzeugung, Lebensmittelherstellung) und seinen hoch entwickelten Dienstleistungssektor (in dem 2016 ca. 77 % aller Beschäftigten arbeiten) charakterisiert. Eine besondere Rolle nimmt das Ruhrgebiet ein, das trotz massiver Strukturkrise aufgrund enormer wirtschaftlicher und sozialer Anstrengungen zugunsten einer Ausweitung des Dienstleistungssektors (z. B. Hochschulbau, Forschung und Entwicklung) immer noch das bedeutendste Industriegebiet Interner Link: Europas ist. NRW verfügt darüber hinaus über wichtige landwirtschaftliche Gebiete. NRW liegt im Westen DEUs und hat gemeinsame Grenzen mit den Bundesländern NI (im Norden und Osten) sowie HE und RP (im Süden). Äußere Grenzen bestehen im Westen zu den NLD und zu BEL. Die Landesfarben sind Grün-Weiß-Rot.

Die Interner Link: Bevölkerung NRWs ist sehr heterogen; sie ist nicht nur durch das (ehemals preußische) Rheinland und Westfalen geprägt, sondern auch durch die langanhaltende Integration von Zuwanderern, z. B. aus POL, die während der Industrialisierung ins Ruhrgebiet kamen, von Vertriebenen und Interner Link: Flüchtlingen des Zweiten Interner Link: Weltkriegs und von den ausländischen Arbeitskräften verschiedener Interner Link: Nationalitäten, die v. a. in den 1950er- und 1960er-Jahren nach NRW kamen (»Gastarbeiter«).

Pol.: Aus der ehemaligen preußischen Provinz Westfalen, den nördlichen Teilen der preußischen Provinzen und dem Land Lippe wurde 1946 durch Interner Link: Verordnung der britischen Besatzungsmacht das heutige Land NRW gebildet. Die Interner Link: Verfassung von 1950 übernimmt die Interner Link: Grundrechte des GG (Interner Link: Grundgesetz (GG)) und formuliert weitere Grundrechte (z. B. Interner Link: Recht auf Interner Link: Arbeit, seit 1985 Schutz der Umwelt). Oberstes Gesetzgebungsorgan ist der nordrhein-westfälische Interner Link: Landtag (199 Mitglieder (2017), für fünf Jahre gewählt). Oberster Vertreter der Interner Link: Exekutive ist der/die Interner Link: Ministerpräsident/Ministerpräsidentin, der/die die Richtlinien der Politik bestimmt und die Interner Link: Minister/Ministerinnen ernennt. Die Verfassung kennt direktdemokratische Komponenten Volksbegehren und Volksentscheid (Interner Link: Volksabstimmung (Volksbefragung/Volksbegehren)).

NRW ist in fünf Interner Link: Regierungsbezirke untergliedert: Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln, Münster.

Nordrhein-Westfalen (NRW)

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Hintergrund aktuell

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

NRW hat gewählt: Bei der vorgezogenen Landtagswahl haben SPD und Grüne einen eindeutigen Sieg errungen. CDU-Spitzenkandidat Norbert Röttgen trat noch am Wahlabend vom Landesvorsitz zurück.

fluter
0,00 €

Tief im Westen – NRW

0,00 €
  • Pdf

Nordrhein-Westfalen? Die vielen Klischees, die hier kursieren, sind ein Symptom dieser kulturellen Intensität "tief im Westen". fluter bietet dazu Einblicke und wichtige Fakten und zeigt, wie junge…

  • Pdf
Audio Dauer
Podcast

gestern ist jetzt [16] Im Landesarchiv

In dieser Folge trifft Melanie Oberstaatsarchivrat Bastian Gillner vom Landesarchiv NRW in Duisburg. Dort liegen die Entnazifizierungsakten der britischen Besatzungszone und noch viel mehr Akten, die…

Audio Dauer
Podcast

gestern ist jetzt [20] Düsseldorf

Was haben die Entwicklungen damals in Düsseldorf mit der Radikalisierung von Melanies Großvater Joachim zu tun? Das erklärt uns der Historiker Joachim Schröder, Leiter des Düsseldorfer…