Meine Merkliste

Präsident/Präsidentin

Präsident/Präsidentin

[lat./franz.] Allg.: P. ist die Bezeichnung für den Vorsitzenden einer Organisation, eines Interner Link: Vereins oder Verbands (Interner Link: Verband/Verbände), Institutes oder Gerichtes; gelegentlich auch einer Tagung oder eines Kongresses.

Spez.: P. bezeichnet das Interner Link: Staatsoberhaupt einer Interner Link: Republik.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Deutschland Archiv

"Wir wollten uns erhobenen Hauptes verabschieden"

Die Medizinerin wurde 1990 von einem Tag auf den anderen Chefin eines untergehenden Staates. Im Interview erzählt sie von politischer Konkurrenz und persönlichen Demütigungen, und zieht Bilanz:…

Hintergrund aktuell

Bundespräsidentenwahl in Deutschland 2017

Frank-Walter Steinmeier (SPD) tritt Mitte März die Nachfolge von Joachim Gauck an. Er wurde am 12. Februar 2017 in der Bundesversammlung mit großer Mehrheit zum Bundespräsidenten gewählt. Zur Wahl…

Artikel

Parteisoldat erobert Staatsspitze

Nach mehr als 40 Jahren als Parlamentarier, Minister und einflussreicher Parteifunktionär hat Pranab Mukherjee seine politische Karriere mit der Übernahme des höchsten Staatsamtes der Republik…

24 x Deutschland

Bundespräsident

Der Bundespräsident ist das Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland. Anders als in Frankreich oder den USA hat er oder sie verhältnismäßig wenig Macht und Einfluss auf die Politik.

Deutsche Demokratie

Bundespräsident

Der Bundespräsident übernimmt als Staatsoberhaupt vor allem repräsentative Tätigkeiten und hat im internationalen Vergleich verhältnismäßig wenig Macht. In parlamentarischen Krisensituationen…