Meine Merkliste

Vielvölkerstaat

Vielvölkerstaat

V. bezeichnet einen Interner Link: Staat, der mehrere (größere) sprachlich, ethnisch, religiös etc. unterschiedene Bevölkerungsgruppen aufweist (z. B. RUS, das ehemalige Jugoslawien). Der V. galt als Gegenpol zum Interner Link: Nationalstaat, solange dieser als homogen und »ein Volk« umfassend gedacht werden konnte. Heute sind dagegen die meisten modernen Nationalstaaten von pluralistischen Interner Link: Gesellschaften geprägt, was eine klare Abgrenzung – V. versus Nationalstaat – erschwert. Die innerstaatliche Vielfalt wird in modernen Interner Link: Demokratien durch die die gemeinsame Staatsbürgerschaft vereint.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Hintergrund aktuell

Vor 190 Jahren: Hambacher Fest

Beim wegweisenden Hambacher Fest 1832 forderten zehntausende Menschen Freiheits- und Bürgerechte sowie einen deutschen Nationalstaat.

Schriftenreihe
4,50 €

12 Tage und ein halbes Jahrhundert

4,50 €

Lange Linien: Manche Strukturen, die in der kurzen Ära des Kaiserreichs zwischen 1871 und 1918 entstanden, bestimmten ambivalent die Entwicklung der Gegenwart Deutschlands. Christoph Nonn spürt…

Südosteuropa

Grenzen und Grenzziehungen in Südosteuropa

Mit dem Zerfall der Habsburger Monarchie und des Osmanischen Reichs wurden neue Grenzen gezogen. Die Vorstellung von homogenen Nationalstaaten traf auf eine vieldeutige gesellschaftliche Wirklichkeit.

Schriftenreihe
4,50 €

(Ent-)Demokratisierung der Demokratie

4,50 €

Befindet sich die Demokratie in einer Krise? Laut vielen Gegenwartsdiagnosen ist das der Fall. Bei genauerem Hinsehen ist unsere Situation jedoch, so der Politikwissenschaftlicher Philip Manow, durch…

Iran

Vielvölkerstaat Iran: Das Misstrauen der Regierung

Iran ist ethnisch und kulturell reich – im Westen ist das kaum bekannt. Die Situation der ethnischen Minderheiten ist unterschiedlich. Doch viele eint, dass sie Vorurteile und Misstrauen erfahren.…