Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Berücksichtigungszeiten wegen Kindererziehung | bpb.de

Berücksichtigungszeiten wegen Kindererziehung

Es handelt sich um rentenrechtliche Zeiten, namentlich um Erziehungszeiten eines Elternteils bis zum vollendeten 10. Lebensjahr des Kindes, soweit die Voraussetzungen für die Anrechnung von Interner Link: Kindererziehungszeiten gegeben sind (§ 57 SGB VI). Der Interner Link: Gesetzgeber honoriert mit der Berücksichtigung dieser Zeiten den Wert der Kindererziehung für die Allgemeinheit und die gesetzliche Interner Link: Rentenversicherung. B. können sich im Rahmen der Gesamtleistungsbewertung rentensteigernd, bei der Wartezeit (Interner Link: Allgemeine Wartezeit) von 35 Jahren als Voraussetzung der Altersrente (Interner Link: Renten wegen Alters) für langjährig Versicherte oder der Altersrente für schwerbehinderte Menschen (Interner Link: Schwerbehinderung) (§§ 50 Abs. 4, 51 Abs. 3 SGB VI) anspruchsbegründend und bei den Interner Link: Renten wegen Erwerbsminderung anspruchserhaltend (§ 43 Abs. 4 Nr. 2 SGB VI) zugunsten des Versicherten auswirken.

Quelle: Das Rechtslexikon. Begriffe, Grundlagen, Zusammenhänge. Lennart Alexy / Andreas Fisahn / Susanne Hähnchen / Tobias Mushoff / Uwe Trepte. Verlag J.H.W. Dietz Nachf. , Bonn, 2. Auflage, 2023. Lizenzausgabe: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

HanisauLand
Vergriffen

HanisauLand-Wandkalender 2024

Vergriffen
  • Pdf

Der HanisauLand-Jahreskalender 2024 für Kinder- und Klassenzimmer bietet mit kindgerechten Kurztexten, Rätseln und Comics Anlässe, sich mit Kinderrechten auseinanderzusetzen und selbst aktiv zu…

  • Pdf
Audio Dauer
Podcast

Was ist Familie? – Pause mit Anne Waak

Familie? Heißt für viele, ganz klassisch: Mutter, Vater, Kinder. Es geht aber auch völlig anders, sagt Anne Waak. In der neuen Folge des fluter-Podcasts erklärt die Autorin, warum das Thema…

Finanzwirtschaft

Institutionelle Anleger

Der Anteil der Banken am Finanzmarkt nimmt ab. Ihren ehemaligen Platz nehmen Versicherungen ein: Sie sind die größten Kapitalanleger in Deutschland und die bedeutendste Käuferin von Aktien.