Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Schwarzarbeit

Schwarzarbeit

Liegt vor, wenn bei einem Interner Link: Dienstvertrag oder Interner Link: Werkvertrag zwischen den Beteiligten vereinbart wurde, keine oder geringere Steuern und Sozialabgaben abzuführen; genauer siehe § 1 Abs. 2 Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz (SchwArbG). Der Verstoß gegen das SchwArbG führt in der Regel zur Unwirksamkeit des Vertrages nach § 134 BGB (siehe Interner Link: Recht, dispositives/zwingendes und Schwarzarbeit). Das hat zur Folge, dass kein gerichtlich durchsetzbarer Interner Link: Anspruch auf Bezahlung besteht, weshalb üblicherweise nur gegen Vorkasse geleistet wird. Ebenso entsteht bei einem Interner Link: Mangel kein Interner Link: Anspruch auf Interner Link: Gewährleistung. Interner Link: Arbeitgeber machen sich ggf. strafbar bzw. begehen Interner Link: Ordnungswidrigkeiten.

Quelle: Das Rechtslexikon. Begriffe, Grundlagen, Zusammenhänge. Lennart Alexy / Andreas Fisahn / Susanne Hähnchen / Tobias Mushoff / Uwe Trepte. Verlag J.H.W. Dietz Nachf. , Bonn, 1. Auflage, September 2019. Lizenzausgabe: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten