Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Jetzt Materialien für Online-Veranstaltungen testen!

Ausprobiert Den digitalen Wandel verstehen – Unterrichtsmaterialien Hybride Veranstaltungen Materialien für hybride Veranstaltungen So bewertet die Werkstatt-Community das Material für hybride Veranstaltungen Materialien für Online-Veranstaltungen HanisauLand: Interaktive Tafelbilder Forschen mit GrafStat Europäische Schuldenkrise Refugee Eleven Lernumgebung Zwangsarbeit 1939 – 1945 Eltern-LAN Muslime in Deutschland Wahl-O-Mat Mit Satire gegen Rechtsextremismus Warum Armut? Geheimsache Ghettofilm Online-Angebot der bpb

Jetzt Materialien für Online-Veranstaltungen testen!

/ 2 Minuten zu lesen

Die frei lizensierten OER-Materialien können bei der Konzeption und Durchführung von Online-Veranstaltungen unterstützen. Die Werkstatt sucht dafür noch interessierte Testerinnen und Tester.

In den Materialien für Online-Veranstaltungen wird unter anderem erklärt, wie sich ein Flipped Barcamp konzipieren lässt. (bpb, Jula Henke für J&K – Jöran und Konsorten) Lizenz: cc by/4.0/deed.de

Waren Online-Veranstaltungen noch vor wenigen Jahren die Ausnahme, gehören sie heute im Bildungskontext zum Alltag. Die Corona-Pandemie hat Lehrkräfte, aber auch außerschulische Bildnerinnen und Bildner vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Von heute auf morgen mussten zahlreiche Veranstaltungen und Unterrichtsstunden ins Digitale verlagert werden.

Im Rahmen des Externer Link: #L21camp, das im November 2021 von der Bundeszentrale für politische Bildung und der Agentur J&K veranstaltet wurde, sind Materialien für Bildnerinnen und Bildner zum Thema Online-Veranstaltungen entstanden. Die frei lizensierten OER-Materialien (CC BY 4.0) können bei der Konzeption und Durchführung von Online-Veranstaltungen unterstützen und sind aktuell auf der Seite Externer Link: selbstlernen.net – in Kürze aber auch auf bpb.de – abrufbar.

Mit den Materialien sollen Personen, die mit der Umsetzung von digitalen oder hybriden Veranstaltungen nach wie vor hadern, an die Hand genommen und so Barrieren abgebaut werden. Gleichzeitig sollen innovative Wege des Lernens und Arbeitens aufgezeigt werden. Dabei geht es nicht darum, lediglich bewährte Formate zu "digitalisieren". Vielmehr steht das Ausprobieren neuer Vermittlungsansätze und Methoden im Fokus. Die Materialien gliedern sich in die vier Bereiche Online-Barcamp, Online-Methoden, Online-Kommunikation und Online-Organisation. Neben Vorlagen, etwa für die Erstellung eines digitalen Sessionplans, gibt es Anleitungen zur Durchführung von Warm-Ups, Gruppenarbeitsphasen und für die Verwendung bestimmter Tools.

Inwiefern sich die Materialien bewähren, wollen wir in einer Neuauflage des Werkstatt-Formats Interner Link: "Ausprobiert" mit der Unterstützung schulischer und außerschulischer Bildnerinnen und Bildner testen.

Es werden nach wie vor Bildnerinnen und Bildner gesucht, die Lust haben, die Materialien auszuprobieren. Bei Interesse können Sie sich bis zum 10. April 2022 per Mail an E-Mail Link: ausprobiert@werkstatt.bpb.de wenden.

Bitte geben Sie in der E-Mail Ihren Namen, Postadresse, Lernort und gegebenenfalls unterrichtete Fächer bzw. Ihren fachlichen Schwerpunkt an. Als Dankeschön winken den ersten 20 Testerinnen und Testern exklusive Trinkflaschen. Alle weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet ein bpb-Materialpaket.

Ihr Feedback hilft, die Materialien der bpb kontinuierlich zu verbessern!

Weitere Inhalte