30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Header Wahl-O-Mat
1|2 Auf einer Seite lesen

1.5.2014

Parteibilder

Begleitmaterial zum bpb-Online-Angebot Wahl-O-Mat

Unser Bild von den Parteien und deren inhaltliches Profil werden mit Hilfe des Wahl-O-Mat gegenübergestellt und verglichen. Gibt es dabei Differenzen? Woher wissen wir eigentlich, welche Positionen eine Partei im Einzelnen vertritt?
PDF-Icon Parteibilder
PDF-Icon Wahl-O-Mat UE Parteibilder (Lehrer)
PDF-Icon Wahl-O-Mat UE Parteibilder (Schüler)

Kurzbeschreibung

Wir machen uns im Laufe der Zeit ein Bild von den Parteien – geprägt und beeinflusst durch verschiedene Faktoren wie unserem Lebensumfeld, Diskussionen mit anderen Menschen, durch Berichte der Medien oder über gezielte Informationen, nach denen wir suchen.

In dieser Unterrichtseinheit soll unser Bild von den Parteien und deren inhaltliches Profil mit Hilfe des Wahl-O-Mat gegenübergestellt und verglichen werden.

Gibt es dabei Differenzen? Woher wissen wir eigentlich , welche Positionen eine Partei im Einzelnen vertritt?

Zielgruppe Klasse 10 / 11 bzw. Altersgruppe ab 16 Jahre
Ziel Ziel ist es, das vorgeprägte Bild von den Parteien durch inhaltliche Auseinandersetzung zu ergänzen.
Dauer 90 Min.
Aufwand gering
Material
  • ein oder mehrere PC, bzw. Smartphones/Tablets, evtl. Beamer
  • Tafel oder Papierbögen, Stifte
  • Infoblatt "Wahl-O-Mat Moderation" (s. Anhang)
  • evtl. zusätzliche Infomaterialien zur Wahl (Parteien, Landes- oder Bundeszentrale für politische Bildung etc.)
  • Links
  • online- oder offline-Version Wahl-O-Mat (Download bei www.wahlomat.de)
  • Info Parteibilder
    gezielte Links auf weiterführende Informationen zu den einzelnen Thesen findet man in der Detailauswertung des Wahl-O-Mat über das Info-Symbol neben der These:
  • Recherchieren: www.politische-bildung.de oder www.bpb.de

  • Phase 1: Wahl-O-Mat aus Parteiensicht

    Zunächst werden Gruppen gebildet, wobei jeder Gruppe eine der im Wahl-O-Mat vertretenen Parteien zugeordnet wird. Jede Gruppe hat die Aufgabe, sich in die Sicht "ihrer" Partei hineinzuversetzen.

    Schritt 1: Wahl-O-Mat Durchlauf

    Die Gruppen spielen den Wahl-O-Mat durch mit dem Ziel, im Ergebnis eine möglichst hohe Übereinstimmung mit "ihrer" Partei zu erzielen. Die Gruppe diskutiert dabei jeweils Argumente für eine Positionierung "ihrer" Partei zu einer These. Die mehrheitliche Entscheidung wird für die weitere Arbeit dokumentiert (Aufgabenblatt Wahl-O-Mat Parteienbilder).

    Dauer Arbeitsgruppe: etwa 30 Min

    Schritt 2: Auswertung

    Die Schülerinnen und Schüler werten in ihren Arbeitsgruppen und als weiterführende Hausaufgabe die Ergebnisse aus. Sie analysieren besonders de Abweichungen und Auffälligkeiten ihrer Wahrnehmung von den Parteien und deren Wahl-O-Mat-Positionen.

    Sie fassen ihre Ergebnisse zusammen und bereiten sie für eine kurze Präsentation auf (Aufgabenblatt Wahl-O-Mat Parteienbilder).

    Dauer Arbeitsgruppe: etwa 15 Min. / Hausaufgabe

    Phase 2: Präsentation der Gruppenergebnisse

    Die Gruppen stellen in einer kurzen Übersicht die Ergebnisse der Untersuchungen zu den Erwartungsabweichungen "ihrer" Partei zusammen und präsentiert sie dem Plenum.
    Die Ergebnisse werden im Plenum diskutiert.

    Leitfragen für die Diskussion:
    • Ist der Unterschied zwischen dem Bild von den Parteien und deren tatsächlichen Positionen bemerkenswert?
    • Ist eine Tendenz bei diesen "enttäuschten" Erwartungen zu erkennen?
    • Kann es sein, dass die Auseinandersetzung mit den inhaltlichen Positionen der Parteien zu einer Änderung der ursprünglichen Wahlabsicht führt?
    Dauer Plenum: etwa 45 Min. (7-8 Min. je Arbeitsgruppe)

    Aufgabenblatt Wahl-O-Mat Parteienbilder

    Die Gruppe hat den Auftrag – zunächst ohne weitere Recherchen aus ihrer Einschätzung heraus – den Wahl-O-Mat aus der Sicht "ihrer" Partei bzw. deren Wählerschaft durchzuspielen. Bei jeder These stellt sich die Gruppe die Frage Welche Position würde "unsere" Partei dazu einnehmen?

    Schritt 1: Wahl-O-Mat Durchlauf

    Diskutieren Sie bei jeder These, welche Position Sie für "Ihre" Partei wahrscheinlich halten. Notieren Sie in einer Tabelle die mehrheitliche Entscheidung für die voraussichtliche Position:

    These Partei
    (Wortlaut der These) (vermutete Position der Partei)
      

    Hinweise zur Durchführung

    Der Wahl-O-Mat wird für alle sichtbar präsentiert.
    Zwei Mitglieder der Gruppe übernehmen
  • die Aufgabe der Moderation/Programmbedienung und
  • die Aufgabe der Ergebnisprotokollierung.
    Die Moderatorin/der Moderator aus der Gruppe bedient das Programm und liest die jeweilige These laut und deutlich vor. Sie oder er fragt, welche Position die Partei XY voraussichtlich vertritt und welche Gründe dafür sprechen.
    Anschließend fordert sie/er dann zu einem Stimmungsbild auf: "Wer stimmt zu?" - "Wer stimmt nicht zu?" – "Wer stimmt neutral?" (Die Option "These überspringen", die der Wahl-O-Mat ebenfalls anbietet, kann bei einem gemeinsamen Durchlauf ignoriert werden.)
    Das Ergebnis der Mehrheitsentscheidung wird zunächst von der Protokollantin/vom Protokollanten der Gruppe zusammen mit der These in der Tabelle notiert.
    Dann erst wird die Mehrheitsentscheidung als Position der Gruppe angeklickt um zur nächsten These zu gehen.

    Schritt 2: Auswertung

    Wahl-O-Mat ErgebnisWahl-O-Mat Ergebnis
    Schauen Sie sich das Wahl-O-Mat-Ergebnis nun zunächst ohne Gewichtung an. Notieren Sie als Ergebnis:
    • An welcher Stelle steht "Ihre" Partei in der angezeigten Übereinstimmungsfolge?
    • Wie groß ist die Übereinstimmung, die Sie aufgrund Ihrer Einschätzung erreichen konnten? (Prozentangabe des Übereinstimmungsbalkens)
    Wechseln Sie nun über den angezeigten Link in die Detailansicht zu den Begründungen. Hier können Sie für alle Thesen sehen, wie genau Sie mit Ihren Vermutungen lagen. Schauen Sie sich nun die Anmerkungen der Parteien zu deren Positionen an, die Sie über die jeweilige These aufrufen können.

    Leitfragen
    • Bei welchen Thesen sind Sie von der Position bzw. der Begründung der Partei überrascht?
    • Wie kam es dazu, dass Sie die Partei bei bestimmten Thesen anders eingeschätzt hatten?
    • Gründet unsere Einschätzung der Parteien immer auf Informationen oder welche Einflüsse spielen außerdem eine Rolle?
    • Haben Sie bei den Anmerkungen der Parteien oder auf deren Homepages Gründe für den Standpunkt der Partei gefunden?
    Schritt 3: Ergebnisse

    Führen Sie als Hausaufgabe die Auswertung fort und bereiten Sie die wichtigsten Ergebnisse Ihrer Gruppenarbeit zu einer kurzen Präsentation für die Klasse auf.
  • 1|2 Auf einer Seite lesen
    Creative Commons License

    Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-SA 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland" veröffentlicht.
    Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


    Interaktives Wahltool

    Wahl-O-Mat

    Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen.

    Mehr lesen

    Vor dem Hintergrund der Landtagswahlen 2016 in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt testeten knapp 20 Lehrende im Rahmen einer Ausprobiert-Aktion von werkstatt.bpb.de das Unterrichtsmaterial zum Wahl-O-Mat. Lesen Sie hier, wie ihr Urteil ausfällt.

    Mehr lesen

    [0 Kommentare]

    HanisauLand.de

    HanisauLand-Spezial: Wahlen

    In HanisauLand stehen Wahlen vor der Tür. Da muss einiges vorbereitet werden! Wer kann sich wohl am Wahlabend als Gewinner freuen? Findet es selbst heraus!

    Mehr lesen auf hanisauland.de