30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren


2. bpb:salon: Wie geht Flüchtlingspolitik heute?

Jean Ziegler liest und diskutiert

Die Flüchtlingspolitik in Zeiten der Corona-Pandemie und die Rolle Europas. Am 3. September 2020 diskutierte der schweizer Soziologe Jean Ziegler mit Daniel Kraft (bpb) über die grundsätzlichen Herausforderungen der aktuellen Flüchtlingspolitik, über die verschärfte Lage in Anbetracht der Corona-Pandemie und las dazu aus seinem Buch "Die Schande Europas. Von Flüchtlingen und Menschenrechten" vor.

Inhalt

Was sollten Sie lesen, um aktuelle gesellschaftliche Debatten besser einordnen zu können? Im bpb:salon machen wir Ihnen Vorschläge. Redakteurinnen und Redakteure der Bundeszentrale für politische Bildung sind im Gespräch mit Autorinnen und Autoren.

Im 2. bpb:salon am 3. September 2020 sprach Daniel Kraft, Leiter der Stabsstelle Kommunikation der bpb, mit Jean Ziegler zur Frage "Wie geht Flüchtlingspolitik heute"? Jean Ziegler las aus diesem Anlass aus seinem Buch "Die Schande Europas. Von Flüchtlingen und Menschenrechten"

Jean Ziegler, geboren 1934 in Thun, lehrte Soziologie in Genf und an der Sorbonne, war bis 1999 Nationalrat im eidgenössischen Parlament und von 2000 bis 2008 UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung. Außerdem ist er Mitglied im Beratenden Ausschuss des UN-Menschenrechtsrats und im Beirat von »Business Crime Control«. Zieglers Publikationen wie "Die Schweiz wäscht weißer" haben erbitterte Kontroversen ausgelöst. Zuletzt erschienen die Bestseller "Ändere die Welt!" (2015), "Der schmale Grat der Hoffnung" (2017) und "Was ist so schlimm am Kapitalismus?" (2019).

Weitere Informationen

  • Produktion: 03.09.2020

  • Spieldauer: 01:10:19

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

 
Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 4.0 - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International" veröffentlicht.


Flüchtlinge am 31.08.2015 am Bahnhof in München geführt.
Dossier zum Thema

Flucht und Asyl

Täglich flüchten Menschen nach Europa. Die Aufnahmeländer stellt das vor immense Herausforderungen. Die Themenseite vereinigt Angebote der bpb zu Flucht, Asyl und Zuwanderung.

Flagge der Europäischen Union.
Dossier zum Thema

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Junge Menschen liegen während der Coronakrise unter Einhaltung der Abstandsregeln auf einer Wiese in Düsseldorf, 11.07.2020
Aus Politik und Zeitgeschichte

Corona-Krise

In der Corona-Krise steht der Staat vor der Aufgabe, einen angemessenen Ausgleich zwischen Freiheit und Sicherheit herzustellen. Mit Blick auf langfristige gesellschaftliche Folgen gewinnen Fragen nach der Problemlösungskompetenz von liberalen...