Meine Merkliste

Vollziehende Gewalt

Vollziehende Gewalt einfach POLITIK: Lexikon. Hören in einfacher Sprache

Die Vollziehende Gewalt ist eine von drei Gewalten, die es in einem Staat mit Gewaltenteilung gibt. Die vollziehende Gewalt vollzieht, was in Gesetzen steht. Man kann auch sagen: sie führt aus, was in Gesetzen steht.

Inhalt

Zur vollziehende Gewalt gehört die Regierungeneines Staates. Die Regierung ist Chefin der vollziehende Gewalt eines Staates. Zur vollziehende Gewalt gehören zum Beispiel auch die Beamten und Beamtinnen in den Ämtern und die Polizei.

Andere Namen für Vollziehende Gewalt sind ausführende Gewalt oder Exekutive.

Auf der folgenden Seite können Sie den gesamten Artikel lesen: Interner Link: bpb.de/250072

Mehr Informationen

  • Herausgeberin: Bundeszentrale für politische Bildung/ bpb

  • Produktion: Narando GmbH

  • Sprecher/in: Alexander Waldemer

  • Produktion: 10.01.2021

  • Spieldauer: 1 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 4.0 - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International" veröffentlicht.