Meine Merkliste

Whitsun Holiday

Whitsun Holiday Großbritannien 1953, s/w

von: Peter Baylis

Die Freiheit der West-Europäer und die strenge Reglementierung im Osten Europas werden effektvoll gegenübergestellt. "Whitsun Holiday" ist einer der wenigen offen antikommunistischen Filme.

Inhalt

Am Pfingstwochenende begeben sich Millionen von Europäern auf die Straße, um einen Kurzurlaub in der Frühlingsluft zu genießen. Der Film zeigt die Freiheit der West-Europäer, ihre Freizeit selbst zu gestalten, im krassen Gegensatz zu den streng organisierten Feierlichkeiten des Weltjugendkongresses in Ost-Berlin. Die Marshallplan-Film Unit produzierte wenige offen antikommunistische Filme. Dieser gehört dazu. Nach Albert Hemsing war dieser Film für Peter Baylis (der die "One-two-three-Serie" geschrieben und produziert hat) "fast eine persönliche Stellungnahme". Der Film gelangte nie in den kommerziellen Verleih, aber eine Reihe nicht-kommunistischer Gewerkschaften zeigte ihn während ihrer Versammlungen.

(Text: Sandra Schulberg)

Quelle: Dieser Beitrag ist Teil der DVD "Selling Democracy".

Mehr Informationen

  • Produktion: 1953

  • Spieldauer: 11 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit dem Bundesarchiv-Filmarchiv, dem Deutschen Historischen Museum und den Internationalen Filmfestspielen Berlin

Lizenzhinweise

© USIS, Bundeszentrale für politische Bildung, Deutsches Historisches Museum, Bundesarchiv - Filmarchiv und Internationale Filmfestspiele Berlin