Meine Merkliste

Kampf gegen Antisemitismus

Kampf gegen Antisemitismus Vom Kaiserreich bis zum Nationalsozialismus

von: Mathias Berek

Der jüdische Kampf gegen den Antisemitismus und später den Nationalsozialismus beginnt schon in den Emanzipationsbestrebungen des 18. und 19. Jahrhunderts.

Inhalt

Der jüdische Kampf gegen den Antisemitismus und später den Nationalsozialismus hat eine Vorgeschichte in den Emanzipationsbestrebungen des 18. und 19. Jahrhunderts. Um das Jahr 1879 ergriff der Antisemitismus – parallel zu einem zunehmenden politischen Rechtsruck – immer weitere Teile der bürgerlichen Öffentlichkeit. Nicht wenige jüdische Persönlichkeiten engagierten sich in der Folge im Kampf gegen den Antisemitismus.

Rechtlicher Hinweis:
Dieses Video steht unter der Lizenz Creative Commons CC BY-NC-ND 3.0 DE. Diese Lizenz erlaubt Dir, das Material in jedwedem Format oder Medium zu vervielfältigen und weiterzuverbreiten. Wir als Lizenzgeber können diese Freiheiten nicht widerrufen, solange Ihr Euch an die Lizenzbedingungen haltet. Die Lizenzbedingungen lauten: Der Lizenzname muss genannt sein, ebenso wie unsere Autorennamen. Das Material des Podcast darf nur für nichtkommerzielle Zwecke verwendet werden. Und: Das Material muss unverändert bleiben.

Mehr Informationen

  • Produktion: Tempus Corporate GmbH

  • Produktion: 08.2021

  • Spieldauer: 7 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht. Autor/-in: Mathias Berek für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 DE und des/der Autors/-in teilen.