2Vor 65 Jahren: Das Scheitern der Europäischen Verteidigungsgemeinschaft

Zurück zum Artikel
1 von 2
Das Bild zeigt ein Plakat am Alexanderplatz in Ost-Berlin, das sich "Gegen den EVG-Vertrag" aber "für den Friedensvertrag" ausspricht. Das Plakat zeigt außerdem einen Mann, der symbolisch einen mit "EVG" beschrifteten Panzer wegschiebt und stattdessen einen Vertrag auf einen runden Tisch legt. Um den Tisch stehen stellvertretend für die vier Besatzungsmächte (Großbritannien, die Sowjetunion, Frankreich und die Vereinigten Staaten) vier Stühle.
Auf einem Plakat am Alexanderplatz in Ostberlin wird 1954 gegen den EVG-Vertrag und für einen Friedensvertrag mit den Hauptsiegermächten geworben. Die politische Führung der DDR und der Sowjetunion waren gegen die politische und militärische Westintegration der Bundesrepublik. (© picture-alliance, dpa - Bildarchiv)