Meine Merkliste

Bosporus Reloaded

Bosporus Reloaded Die Türkei im Umbruch

von Karen Krüger, Anna Esser

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 1 € und 150 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Mit Bulldozern rückte die Istanbuler Stadtverwaltung im Jahr 2013 zum Gezi-Park aus, um dort Bäume zu fällen. Sie standen dem Bau eines Einkaufszentrums im Weg. Demonstranten, die sich dem Vorhaben auf friedliche Art und Weise entgegenstellten, trafen auf äußerst hart reagierende Sicherheitskräfte. Vielleicht war es insbesondere das brutale Vorgehen staatlicher Stellen, das Beobachter innerhalb wie außerhalb der Türkei auf die aktive Zivilgesellschaft des Landes aufmerksam werden ließ. Diese wird vor allem von der jüngeren Generation getragen, die sich in Teilen immer weniger verstanden fühlt.

Karen Krüger und Anna Esser haben die Veränderungen im politischen und gesellschaftlichen Leben der Türkei aus der Nähe beobachtet und sich in Diskotheken, Kasernen, Fußballstadien sowie in Moscheen auf die Spuren eines langsamen, aber stetigen Wandels begeben. Ihr eindrucksvolles Stimmungsbild zeugt vom Widerstand gegen Autoritäten, von Anpassung und Subversion, aber auch von fortdauernden gesellschaftlichen Übereinkünften und politischen wie sozialen Kontroversen.

Produktinformation

Bestellnummer:

1679

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Karen Krüger, Anna Esser

Ausgabe:

Bd. 1679

Erscheinungsdatum:

18.04.2016

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Audio Dauer
Podcast

Pilotfolge: Etappe 1: (K)ein Weg zurück?

In dieser Pilotfolge begleiten wir die Stationen der IS-Rückkehrerin Amira nach Deutschland. Dabei erklären Expert:innen, warum Deutschland IS-Angehörige nicht koordiniert zurückholt, welche…

Video Dauer
Dokumentarfilm

Gleis 11

Ab Mitte der 1950er Jahre kamen am Münchner Hauptbahnhof auf Gleis 11 viele Gastarbeiter/-innen aus Südeuropa an. Sieben Personen erzählen – stellvertretend für eine ganze Generation.

Artikel

Migration und Migrationspolitik in Spanien

Ab den 1970er Jahren nahm die Einwanderung in Spanien zu. Die ausländische Bevölkerung wuchs schnell. Heute sind 15,4 Prozent der Bevölkerung des Landes im Ausland Geborene.

Artikel

Auswanderung aus den Westbalkanstaaten

Die Westbalkanstaaten sind traditionell Auswanderungsländer mit großen Diasporagemeinschaften. Umfassende Strategien, um ihr entwicklungspolitisches Potenzial zu nutzen, befinden sich noch im…

Artikel

Migration und Migrationspolitik in Italien

Italien hat sich in den 1970er und 80er Jahren zu einem Einwanderungsland entwickelt. Trotz der in vielen Jahren hohen irregulären Migration, ist es heute ein erfahrenes Einwanderungsland mit einer…