Meine Merkliste

Der Odysseus-Komplex

Der Odysseus-Komplex Ein pragmatischer Vorschlag zur Lösung der Eurokrise

von Johannes Becker, Clemens Fuest

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 1 € und 150 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Gemeinsame Währung, gemeinsame Interessen? Offenbar geht diese Gleichung, sollte sie je gegolten haben, in Europa nicht mehr auf: Widerstreitende Vorstellungen in der Wirtschafts- und Finanzpolitik, Strukturprobleme, die Erfahrung ökonomischer Krisen und eine als unangemessen erlebte Euro-Bürokratie nagen an der europäischen Idee. Ist die Krise des Euro ein Menetekel für Europa? Kann sie mit den vorhandenen Instrumenten eingedämmt oder überwunden werden?

Nein, so das Credo der Autoren: Aus ordoliberaler Perspektive, gleichwohl deutlich Europa-empathisch, unterbreiten Johannes Becker und Clemens Fuest streitbare Vorschläge zu einer Lösung der Euro-Krise, die ebenso auf Veränderungen bei den nationalen Verantwortlichkeiten setzt wie auf technokratische, unabhängige Institutionen zur Einhaltung finanzpolitischer Regeln und die Neubewertung der Währungsunion. Indem institutionelle, ökonomische und politische Ursachen für die monetäre Krise analysiert werden, spiegelt der Band zugleich die Geschichte der europäischen Integration seit Beginn der Euro-Einführung.

Produktinformation

Bestellnummer:

10087

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Johannes Becker, Clemens Fuest

Ausgabe:

Bd. 10087

Seiten:

288

Erscheinungsdatum:

10.01.2018

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Artikel

Deutsch-französische Wirtschaftspolitik

Deutschland und Frankreich verfolgen unterschiedliche Ansätze in der Wirtschaftspolitik insbesondere beim Haushalt. Was bedeutet das für die europäischen Partner und die bilateralen Beziehungen?

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Geldpolitik

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

In Krisen erweisen sich Zentralbanken als entscheidend, um ganze Gesellschaften zu stabilisieren. Geldpolitik, die lange als rein technische Verwaltung galt, ist inzwischen zur Tagespolitik geworden.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Hintergrund aktuell

75 Jahre IWF: Währungshüter in Krisenzeiten

Am 1. März 1947 nahm der Internationale Währungsfonds (IWF) seine operative Tätigkeit auf. Die UN-Sonderorganisation versteht sich als wirtschaftliche Krisenhelferin. Doch es gibt auch Kritik.

Schriftenreihe
4,50 €

Der Anfang nach dem Ende

4,50 €

Beinahe ein Jahrzehnt, von 2009 bis 2018, dauerte die schwere ökonomische Krise in Griechenland an - bevor 2020 schließlich die Corona-Pandemie folgte. Was hat diese Zeit für Spuren in der…