bpb-Publikationen

Schriftenreihe (Bd. 10671)

Fake News, Framing, Fact Checking: Nachrichten im digitalen Zeitalter

Fake News, Framing, Fact Checking: Nachrichten im digitalen Zeitalter

Ein Handbuch

Die Digitalisierung verändert den Nachrichtenjournalismus massiv und stellt diesen vor neue Herausforderungen. Die Beiträge dieses Handbuchs gehen unter anderem der Frage nach, wie Journalistinnen und Journalisten, Redaktionen, Sender und Verlage mit diesen Veränderungen umgehen können.

7,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Achtung! Verlängerung der Lieferzeiten
Aufgrund interner Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie kann es zu deutlich verlängerten Lieferzeiten kommen.
Lieferzeit in Deutschland: ca. 4 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

  in den Warenkorb

Inhalt

Nachrichten sind nach wie vor der Kern journalistischer Berichterstattung. Aber auch Nachrichtenmedien und deren Nutzung sind durch die Digitalisierung einem massiven Wandel unterworfen. Innovationen ermöglichen eine dynamischere Berichterstattung, neue Formate und differenziertere Zielgruppenansprachen, verändern gleichzeitig aber sowohl die journalistische Arbeitsweise als auch das medienökonomische Umfeld. Gerade in einer Zeit, in der klassische Medien keine exklusive Gatekeeper-Funktion mehr besitzen, verlangen Phänomene wie Fake News oder Framing von Medienschaffenden eine gesteigerte Sensibilität und eine andere Arbeitsweise. Gleichzeitig wird der Wettstreit um Aufmerksamkeit in einer zunehmend fragmentierten Medienlandschaft immer anspruchsvoller. Dieses interdisziplinäre Handbuch berichtet - auch anhand zahlreicher Praxisbeispiele - , wie sich der Medienwandel auf einzelne Aspekte des Nachrichtenjournalismus auswirkt und zeigt Wege auf, wie den Veränderungen begegnet werden kann.



Autorin: Tanja Köhler, Seiten: 563, Erscheinungsdatum: 10.05.2021, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10671