bpb-Publikationen
Schriftenreihe (Bd. 10232)

Gestalten statt Verwalten!

Lernen aus der LAGeSo-Krise

Den Begriff der Verwaltung verbinden viele Menschen mit Ineffizienz und schwerfälligen Abläufen und Strukturen. Am Beispiel der LAGeSo-Krise (Landesamt für Gesundheit und Soziales) diagnostiziert der Autor Probleme des Verwaltungshandelns und entwirft Lösungsansätze für Politik und Gesellschaft.

4,50 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

Amt, Behörde, Verwaltung– Begriffe, die je nach Sicht mit funktionierenden Strukturen oder verkrusteter Bürokratie konnotiert werden. Im Sommer 2015 geriet das Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales, wiewohl lange Zeit passabel aufgestellt, an seine Grenzen: Die große Zahl Geflohener, die zu erfassen, zu versorgen und menschenwürdig unterzubringen waren, überforderte seine personellen und logistischen Ressourcen. Sebastian Muschter nimmt diese Krise zum Anlass, Abläufe und Strukturen in den Verwaltungen des Bundes, der Länder und Kommunen kritisch zu hinterfragen. Welche Aufgaben stellen sich ihnen, aktuell und in der Zukunft? Mit welchen personellen, finanziellen und rechtlichen Möglichkeiten sind sie ausgestattet? Wie werden sich demografische und digitale Veränderungen auswirken? Welche Fehlentwicklungen gibt es, und wie kann ihnen begegnet werden? Mit Optimierungs- und Transformationsprozessen vertraut und zugleich als Verwaltungspraktiker wendet sich Sebastian Muschter mit seiner Analyse und seinen Reformvorschlägen an alle Bürgerinnen und Bürger, aber auch und gerade an Medien, die Politik und Behörden.



Autor: Sebastian Muschter, Seiten: 234, Erscheinungsdatum: 17.01.2019, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10232