Meine Merkliste

17. Juni 1953 und Herbst ´89

17. Juni 1953 und Herbst ´89 Themenblätter im Unterricht Nr. 24

von Dr. Eckart Thurich

Produktvorschau

Allgemeine Informationen

Inhaltsbeschreibung

Der Aufstand vom 17. Juni 1953 in der DDR gehört zu den Ereignissen, die in der deutschen Geschichte selten sind: Menschen erheben sich massenhaft gegen staatliche Willkür und Unterdrückung. Doch erst im Herbst 1989 konnten sich die Menschen von der Diktatur befreien.

Schwerpunktmäßig behandelt das Themenblatt den 17. Juni 1953 und rückt ihn in einen Zusammenhang mit der friedlichen Revolution vom Herbst 1989 in der DDR.

Das Lehrerblatt stellt kurz und knapp Hintergrundinformationen dar. Im Arbeitsblatt sind zwei Texte zum Vergleich aus Geschichtsbüchern zum 17. Juni gegenübergestellt: der eine stammt aus dem Jahr 2002, der andere von 1987 aus der DDR; die Rückseite befasst sich mit den Vorgängen und Forderungen aus den beiden Revolutionen.

Die Ausgabe der Themenblätter enthält einen Klassensatz von 26 doppelseitigen (identischen) Arbeitsblättern im Abreißblock. Hintergrundinformationen für Lehrkräfte bieten einen Überblick über das Thema und geben Hinweise für den Einsatz des Arbeitsblattes und der Kopiervorlagen im Unterricht.

Produktinformation

Bestellnummer:

5374

Reihe:

Themenblätter im Unterricht

Autor/-innen:

Dr. Eckart Thurich

Ausgabe:

Nr. 24

Seiten:

64

Erscheinungsdatum:

08.04.2003

Erscheinungsort:

Bonn

Downloads:

Weitere Inhalte

Video Dauer
Dokumentarfilm

Nach der Revolution

Vier Wochen nach dem Mauerfall ist die Zukunft der DDR völlig ungewiss. Da treffen am „Zentralen Runden Tisch“ Regierungsvertreter und bisher kriminalisierte Oppositionsgruppen aufeinander. Über…

Deutschland Archiv

Schwierige Gemengelage

Sind "Ostdeutsche" nur eine Konstruktion? Oder ein gerechtfertigter Anspruch? Ist über 30 Jahre nach der Wiedervereinigung eine Diskussion hierüber mehr als überfällig? Eine Reflexion von Rainer…

Deutschland Archiv

Unrecht, Recht und Gerechtigkeit

Rechtsstaatlichkeit war ein primäres Ziel der Revolution in der DDR. Aber wie erfolgte die Aufarbeitung des SED-Unrechts durch den Rechtsstaat? Die Zwischenbilanz eines Bürgerrechtlers.

Schriftenreihe
7,00 €

(Ost)Deutschlands Weg

7,00 €

Eine Zeitreise von 1989 bis 2021 in zwei Bänden. In diesem Doppelband analysieren 90 sachkundige Autor*innen den konfliktreichen deutschen Transformationsprozess, insbesondere im Osten der…

Video Dauer
Interview

Mut zum Aussteigen aus Feindbildern

Das Ehepaar Misselwitz gehörte 1981 zu den Gründungsmitgliedern des Pankower Friedenskreises in Ost-Berlin. Als Pastorin konnte Ruth Misselwitz den Freiraum dafür bieten. Das Paar blickt auf die…

Video Dauer
Video

TAMTAM und TABU

Die Autorin und Journalistin Daniela Dahn spricht mit Thomas Grimm von Zeitzeugen TV über die Recherche zu ihrem neuen Buch „Tamtam und Tabu“, das sie 30 Jahre nach der Wiedervereinigung…