Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Krieg der Träume 1918-1938

Hintergrund zur Serie

Der Erste Weltkrieg wütete nicht nur auf den Schlachtfeldern. Er zerstörte vielfach auch die Gesellschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur. Die Welt musste sich neu finden. Für die Menschen in Europa begann Ende 1918 eine Reise ins Ungewisse. Von Anfang an befand sich die Vision eines friedlichen, demokratischen Europas im Wettstreit mit zwei anderen, äußerst mächtigen Ideologien – dem Kommunismus und dem Faschismus. Die Serie "Krieg der Träume" erzählt die Geschichten von Menschen aus ganz Europa basierend auf ihren Tagebüchern, Briefen und Memoiren. Die überwiegend jungen Frauen und Männer aus Frankreich, Deutschland, Polen, Österreich, Schweden, Großbritannien, der Sowjetunion und Italien waren auf der Suche nach einem neuen Leben und träumten von einer besseren Welt. Ihre Geschichten zeigen die Zwischenkriegszeit als Labor neuer Ideen, neuer Hoffnungen und neuer Gesellschaftsentwürfe. Bevor sich mit dem Zweiten Weltkrieg die Sehnsucht nach Frieden zerschlug, erschien vielen Menschen die Zukunft so offen wie nie zuvor.

Erscheinungsdatum:

Interviewreihe zur Tagung "1918 – 1938 – 2018 – Beginn eines autoritären Jahrhunderts?"

Video Dauer
Interview

Oliver Schmitt

Oliver Schmitt (Universität Wien) zu den regionalen Entwicklungen im Balkan nach 1918

Video Dauer
Video

Panel 1: Ernst Piper

Panel 1: Ernst Piper (Universität Potsdam) zum Aufstieg der nationalsozialistischen Ideologie

Video Dauer
Interview

Panel 2: Claudia Kraft

Panel 2: Claudia Kraft (Universität Wien) mit den Schlüsselpunkten des Panels “The Rule of Law and the Containment and Power of History after 1918

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
1,50 €

Kometenjahre

1,50 €

Eine ungewisse Zukunft lag vor denen, die das Inferno des Ersten Weltkriegs überlebt hatten. Gestützt auf Quellen und Dokumente, begleitet Daniel Schönpflug ganz verschiedene Frauen und Männer…

Musikwerk

Klangwelten der Moderne

Wie schon das Etikett der "Roaring Twenties" signalisierte, waren die 1920er Jahre ein lautes und lärmendes Jahrzehnt. Ihr Kennzeichen: die Politisierung von Musik und Klang. Die gewiss…

Krieg der Träume 1918-1938

Episode 5 - Crash

Mit dem Schwarzen Freitag an der New Yorker Börse 1929 zerplatzt der Traum vom Aufschwung für alle. Silvio Crespi versucht, sein Firmenimperium auszubauen – mit Hilfe hoher Kredite. Elise Ottesen…

Krieg der Träume 1918-1938

Episode 4 - Revolution

Freiheitskämpfer aus ganz Europa pilgern nach Moskau. Nguyen Ai Quoc schließt sich der Kommunistischen Internationale an. Marina Yurlova hat die USA erreicht und will Tänzerin werden. Rudolf Höß…

Krieg der Träume 1918-1938

Episode 7 - Verrat

In der Sowjetunion lässt Josef Stalin Konkurrenten als "Volksfeinde" brutal verfolgen und ermorden. Stepan Podlubny, Sohn eines ukrainischen Kulaken, wird vom Geheimdienst gezwungen, seine…

Krieg der Träume 1918-1938

Episode 6 - Versprechen

1932 erreicht die Massenarbeitslosigkeit ihren Höhepunkt. Nach dem Reichstagsbrand wird der KPD-Abgeordnete Hans Beimler festgenommen und in das KZ Dachau gebracht. Hier tritt Rudolf Höß eine…