Meine Merkliste

Diaspora

Der Begriff Diaspora meint ursprünglich eine Gruppe von Menschen, die ihre Heimat unfreiwillig verlassen haben und über mehrere fremde Regionen verstreut wurden. Die jüdische Diaspora gilt dabei als prototypisches Beispiel. Heute wird der Begriff zunehmend als Synonym für Gruppen von Migrantinnen und Migranten verwendet, die aus demselben Herkunftsland stammen und zu diesem Land weiterhin mehr oder weniger enge Beziehungen pflegen. Das Dossier stellt unterschiedliche, zumeist in Deutschland lebende Diaspora-Gruppen vor. Es beschäftigt sich am Beispiel dieser Migrantinnen und Migranten unter anderem mit Fragen nach Heimat und Fremde, nach der entwicklungspolitischen Bedeutung von Diaspora-Gruppen sowie der Übertragung von Konflikten aus dem Herkunftsland in die Gesellschaft des Aufnahmelandes.

Erscheinungsdatum:

Was ist eine Diaspora?

Was unterscheidet Diasporagruppen von anderen Migrant*innengruppen? Wie hat sich der Diasporabegriff im Laufe der Zeit verändert? Ein Blick auf den Bedeutungswandel, die kritische Auseinandersetzung…

Dr. Boris Nieswand

/ 5 Minuten zu lesen

Exil, Diaspora, Transmigration

Der Beitrag diskutiert drei zentrale, sich überschneidende Begriffe der Migrationsforschung (Exil, Diaspora, Transmigration) aus semantischer und historischer Perspektive und stellt deren…

Jenny Kuhlmann

/ 15 Minuten zu lesen

Türkeistämmige in Deutschland: Politisch Heimatlose?

Eine der zahlenmäßig größten Zuwanderergruppen in Deutschland sind die Türkeistämmigen. Viele von ihnen sind deutsche Staatsbürger, doch steht es nicht immer gut um ihre Integration und…

Haci-Halil Uslucan

/ 5 Minuten zu lesen

Postsowjetische Migranten

Die ehemalige Sowjetunion und ihre Nachfolgestaaten gehören zu den wichtigsten Herkunftsgebieten von Migranten in der Bundesrepublik Deutschland. Die große Mehrzahl von ihnen kam seit 1987 als…

Jannis Panagiotidis

/ 5 Minuten zu lesen

Mehr zum Thema

Artikel

Diaspora als Impulsgeberin für Entwicklung

Die globale Mobilität von Ideen und Menschen sowie neue Technologien haben dazu beigetragen, dass Migrantinnen und Migranten dauerhafte Verbindungen zu mehreren Ländern aufrecht erhalten können.…