Meine Merkliste

Redaktion

NS-Zwangsarbeit. Lernen mit Interviews Überblick Begriffe Zeitzeugen erzählen Sinaida Baschlai Reinhard Florian Helena Bohle-Szacki Claudio Sommaruga Victor Laville Anita Lasker-Wallfisch Profiteure, Helfer, Handlungsspielräume Nach 1945: Vergessene Opfer, vergessene Lager Der lange Weg zur Entschädigung Oral History als Methode Lernen mit Interviews Expertengespräche Zum Umgang mit der NS-Zwangsarbeit seit 1945 Das Projekt "Dokumentation lebensgeschichtlicher Interviews mit ehemaligen Sklaven- und Zwangsarbeitern" Zur Entstehung und Arbeit der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" Literatur Redaktion

Redaktion

/ 1 Minute zu lesen

Herausgeber
Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn © 2017
ViSdP: Thorsten Schilling
in Kooperation mit der Freien Universität Berlin, Externer Link: Center für Digitale Systeme (CeDiS)

Konzept und Redaktion bpb
Inga Jochimsen, Sabine Schmidt-Peter, Tim Schmalfeldt
Rieke Wönig, Alexander Mattern (studentische Mitarbeit)

Konzept, Autor und Redaktion Freie Universität Berlin
Cord Pagenstecher (Center für Digitale Systeme, Projekt „Zwangsarbeit 1939-1945“) unter Mitarbeit von Angela Martin, Doris Tausendfreund und Dorothee Wein

Die Lernumgebung "Lernen mit Interviews: Zwangsarbeit 1939 – 1945" wurde mit Mitteln der Externer Link: Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" gefördert.

Rechtenachweise
Trotz sorgfältiger Nachforschungen konnten nicht alle Rechteinhaber ermittelt werden. Diese haben die Möglichkeit, sich an die Bundeszentrale für politische Bildung, Adenauerallee 86, 53113 Bonn zu wenden.

Fussnoten