Meine Merkliste

Helena Bohle-Szacki. Eine deutsch-jüdische Polin in KZ und Emigration

NS-Zwangsarbeit. Lernen mit Interviews Überblick Begriffe Zeitzeugen erzählen Sinaida Baschlai Reinhard Florian Helena Bohle-Szacki Claudio Sommaruga Victor Laville Anita Lasker-Wallfisch Profiteure, Helfer, Handlungsspielräume Nach 1945: Vergessene Opfer, vergessene Lager Der lange Weg zur Entschädigung Oral History als Methode Lernen mit Interviews Expertengespräche Zum Umgang mit der NS-Zwangsarbeit seit 1945 Das Projekt "Dokumentation lebensgeschichtlicher Interviews mit ehemaligen Sklaven- und Zwangsarbeitern" Zur Entstehung und Arbeit der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" Literatur Redaktion

Helena Bohle-Szacki. Eine deutsch-jüdische Polin in KZ und Emigration

/ 1 Minute zu lesen

Interview mit der deutsch-jüdischen Polin Helena Bohle-Szacki.

Helena Bohle-Szacki

Eine deutsch-jüdische Polin in KZ und Emigration

Helena Bohle-Szacki

1944/45: Im Außenlager Helmbrechts des KZ Flossenbürg

Helena Bohle-Szacki mit 16 Jahren, kurz vor der Verhaftung, Bialystok, 1944. (© Archiv "Zwangsarbeit 1939-1945")

1928: Geburt in Białystok (Polen)

Vater deutsch, Mutter jüdisch

1939: sowjetische Besatzung

seit 1941: deutsche Besatzung

Ermordung der Schwester
illegaler Schulbesuch

April 1944: verhaftet

Juni 1944: Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück

Transport ins Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück, inhaftiert als "asoziale Halbjüdin"
Arbeitseinsatz im Lager

Herbst 1944: Transport ins KZ Helmbrechts (Außenlager von Flossenbürg) in Oberfranken

Zwangsarbeit in der Rüstungsfabrik Neumeyer
Freundschaft mit Gruppe aus Lodz

Helena Bohle-Szacki mit 77 Jahren am Tag des Interviews, 18. Dezember 2005. (© Archiv "Zwangsarbeit 1939-1945")

April/Mai 1945: Todesmarsch nach Falkenau-Zwodau

Todesmarsch nach Böhmen
Befreiung durch amerikanische Truppen im Lager Falkenau-Zwodau (heute Svatava, Tschechien)

1945: Leben in Łódź

Rückkehr über Bialystok nach Łódź (Polen)
Beginn des Kunststudiums

1950: Tod des Vaters nach Verhaftung durch Staatssicherheit

1968: Emigration

Emigration nach West-Berlin wegen Antisemitismus in Polen
Arbeit in der Modebranche und als Künstlerin

21. August 2011: Helena Bohle-Szacki stirbt in Berlin

Weiterführender Link:

Externer Link: Helena Bohle-Szacki. Eine deutsch-jüdische Polin in KZ und Emigration
Biografischer Kurzfilm in der Online-Anwendung "Lernen mit Interviews" (Registrierung notwendig)

Weitere Inhalte