2Workshop 5: Islamismus, fragile Staaten und Migration als sicherheitspolitische Herausforderung

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Im Mittelpunkt des Workshops stand die Betrachtung des Themas Flucht aus einer sicherheitspolitischen Perspektive. Der Referent Dr. Kai Hirschmann(Universität Bonn) stellte im Rahmen seines Vortrags dar, dass Fluchtbewegungen zumeist eine Folge fragiler Staatlichkeit ("failed states") sind.
Im Mittelpunkt des Workshops stand die Betrachtung des Themas Flucht aus einer sicherheitspolitischen Perspektive. Der Referent Dr. Kai Hirschmann(Universität Bonn) stellte im Rahmen seines Vortrags dar, dass Fluchtbewegungen zumeist eine Folge fragiler Staatlichkeit ("failed states") sind. (© bpb)