Das Bild zeigt einen Mann, der durch das Stelenfeld des Holocaust-Mahnmals in Berlin geht.
Hintergrund aktuell

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Seit 1996 ist der 27. Januar in der Bundesrepublik der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Der Tag erinnert an die Befreiung des nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz vor 76 Jahren, in dem mehr als eine Million Menschen ermordet wurden.

Gedenktag 27. Januar

Das Bild zeigt einen Mann, der durch das Stelenfeld des Holocaust-Mahnmals in Berlin geht.

Hintergrund aktuell

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Seit 1996 ist der 27. Januar in der Bundesrepublik der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Der Tag erinnert an die Befreiung des nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz vor 76 Jahren, in dem mehr als eine Million Menschen ermordet wurden.

Mehr lesen

Aus der Mediathek

"Wie 'Holocaust' ins Fernsehen kam"

Dokumentarfilm zur US-amerikanischen Serie "Holocaust" von 1979

Der Dokumentarfilm zur US-amerikanischen Familien-Saga "Holocaust". Der Serie gelang, was zahlreiche engagierte und aufklärerische Dokumentationen nicht vermochten: sie rückte den Völkermord an den Juden ins kollektive Bewusstsein

Nicht genau datiertes Schwarz-Weiß-Foto: Männliche jüdische russische und polnische Gefangene, die an schwerwiegenden Erkrankungen leiden, sitzen auf einer Bank in einer Kranken-Baracke im Konzentrationslager Buchenwald im April 1945.

Dossier Nationalsozialismus

Shoa und Antisemitismus

Die kalt geplante und industriell betriebene Ermordung der europäischen Juden ist der größte Zivilisationsbruch der Geschichte. Der Antisemitismus weist auf eine lange Tradition in Deutschland und Europa zurück. Christliche Feindbilder prägten tiefe kollektive Vorurteile – einige halten sich bis heute.

Mehr lesen

Befreiung des KZ Wöbbelin in der Nähe von Schwerin am 4. Mai 1945.

Dossier Der Zweite Weltkrieg

Krieg und Holocaust

Der Kern des Nationalsozialismus zeigte sich im Völkermord an den europäischen Juden. Die systematische, von Staats wegen organisierte und seit 1941 fabrikmäßig betriebene Tötung von sechs Millionen Juden war das spezifische NS-Verbrechen, in dem die nationalsozialistische Rassenpolitik ihren schrecklichen Höhepunkt fand.

Mehr lesen

Antisemitismus

Das im August 2020 von Unbekannten beschädigte Mahnmal für die Außenstelle des NS-Konzentrationslagers Ravensbrück bei Barth. Zerbrochene Steinplatten liegen vor den beschädigten Gedenkplatten.

Dossier Antisemitismus

Sekundärer Antisemitismus

Der sekundäre Antisemitismus ist weder zweitrangig noch weniger problematisch als der traditionelle oder moderne Antisemitismus. Es handelt sich hierbei auch nicht allein um ein psychologisches Phänomen, wie das häufig verwendete Synonym "Schuldabwehrantisemitismus" nahelegt. Treffender ist es, ihn als Antisemitismus nach Auschwitz zu bezeichnen.

Mehr lesen

Mahnmal für die Weiße Rose vor dem Hauptgebäude der Ludwig-Maximilians-Universität München

Dossier Antisemitismus

Die Gefahr erkennt man immer zu spät

Wie haben die deutschen Juden den Antisemitismus nach dem Ersten Weltkrieg sowie den Regimewechsel 1933 wahrgenommen? Auch wenn sich die Gefahren immer erst aus der Rückschau richtig einschätzen lassen, stellt sich die Frage: "Wann erkennt man die Gefahr?"

Mehr lesen

Antiziganismus

Romnija und Roma demonstrieren am 2. August 2018, dem Gedenktag für den Holocaust an Roma, vor dem italienischen Parlament.

Themenseite

Antiziganismus

Rassistische Vorurteile gegen Sinti und Roma sind bis heute weit verbreitet – romantisierende Bilder genauso wie abwertende. Viele Angehörige der Minderheit erfahren in ihrem Alltag Diskriminierung. Diese Themenseite bündelt unsere Angebote zum Thema Antiziganismus.

Mehr lesen

Deutschland Archiv

Das Foto zeigt, jüdische Displaced Persons, die 1946 aus Polen geflohen sind, in einem Lager im Amerikanischen Sektor in Berlin.

Deutschland Archiv

Die Frauen in den Lagern für jüdische Displaced Persons

Angelika Königseder und Juliane Wetzel werfen einen gezielten Blick auf den Alltag und die Rolle jüdischer Frauen, für die nach 1945 in den Lagern für sogenannte Displaced Persons (DP) das Leben nach der Shoah begann. Etwa 40 Prozent der DPs waren Frauen, die das Leben in den Lagern mitgestalteten.

Mehr lesen

Hier wird das Logo des Projekts "Jüdinnen in Deutschland nach 1945" abgebildet. Es zeigt eine stilisierte Menora (Kerzenleuchter) mit einem Davidstern in weiß auf blauem Grund und den Namen des Projekts.

Deutschland Archiv

Jüdinnen in Deutschland nach 1945

Um klischeehaften bis antisemitischen Darstellungen jüdischen Lebens und der ungenügenden Abbildung besonders weiblichen jüdischen Lebens etwas entgegenzusetzen, hat sich die Redaktion des Deutschland Archivs vorgenommen, in den kommenden zwei Jahren jüdische Frauen in den Fokus zu setzen. Dazu wird eine Reihe mit Beiträgen, Interviews und Porträts veröffentlicht.

Mehr lesen

euro|topics

Mantel aus Nerzschwänzen.

euro|topics-Debatte

Dänemark: Streit um Entschädigung für Nerzzüchter

Das dänische Parlament hat die Grundlage für die Entschädigung der Nerzzüchter verabschiedet. Die Regierung hatte im Zuge der Pandemiebekämpfung die Keulung aller Nerze in Dänemark angeordnet. Nun sollen die Besitzer der Farmen sowie indirekt betroffene Betriebe umgerechnet bis zu 2,5 Milliarden Euro erhalten. Richtig, weil es hier ums Prinzip geht, oder alles andere als fair?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Viele Demonstrierende protestieren auf einem großen Platz in St. Petersburg gegen die Inhaftierung von Alexej Nawalny.

euro|topics-Debatte

Nawalny-Proteste: Woher rühren sie, wohin führen sie?

Von den russlandweiten Kundgebungen für die Freilassung Nawalnys - trotz Versammlungsverbot und eisigen Temperaturen - zeigen sich Kommentatoren nach wie vor beeindruckt. Sie erklären, wie die Ukrainer die Proteste bewerten, warum es in Russland weiter brodeln wird und was es mit Putins jüngstem Auftritt in einer Uni auf sich hat.

Mehr lesen auf eurotopics.net

Szene aus Walt Disney's Peter Pan.

euro|topics-Debatte

Zensur bei Disney Plus?

Seit Oktober werden Filmklassiker wie Peter Pan oder das Dschungelbuch auf Disney Plus mit einer eingangs eingeblendeten Warnung vor rassistischen Stereotypen gezeigt. Nun will der Streaming-Dienst Filme, die "negative Darstellungen und/oder Misshandlung von Menschen oder Kulturen" nur noch für Profile sichtbar machen, die Personen über sieben Jahren zugeordnet sind.

Mehr lesen auf eurotopics.net

Corona-Krise

Teilansicht eines Gemäldes', auf dem die Figur den Covid-Impfstoff 'AstraZeneca' hält.

euro|topics-Debatte

EU streitet mit Big Pharma

Der Pharmakonzern Astrazeneca hat Vorwürfe der EU-Kommission zurückgewiesen, er liefere für die EU bestimmte Impfdosen an andere Staaten. Brüssel kritisiert, dass das Unternehmen nicht schlüssig erklären könne, wie es zu Lieferengpässen kommt. Wie glaubwürdig ist der Impfstoffhersteller?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Ein Krankenpfleger des Posadas National Hospital erhält die zweite Dosis des Sputnik V Impfstoffes.

euro|topics-Presseschau vom 27. Januar 2021

Braucht Europa mehr Impfstoff-Alternativen?

Trotz heftiger Debatten um Lieferschwierigkeiten bei Corona-Impfstoffen werden die Vakzine aus Russland und China in Europa kaum als Lösungsweg genannt. Nun hat Ungarn zwei Millionen Dosen des russischen Sputnik V gekauft und eine Notfallzulassung erteilt, die Türkei entschied sich schon früh für das chinesische Coronavac. In den Kommentarspalten gehen die Meinungen auseinander, ob das der richtige Weg ist.

Mehr lesen auf eurotopics.net

Verstärkt die Pandemie Bildungsungerechtigkeiten?

Verstärkt die Pandemie Bildungsungerechtigkeiten?

Bereits seit März gab es keinen Regelunterricht mehr an deutschen Schulen. Ein Interview mit dem Erziehungswissenschaftler Aladin El-Mafaalani.

Das neue HanisauLand

Bärbel Breitfuß, die erste Kanzlerin von Hanisauland.

HanisauLand

Lernen zuhause - Wissen testen und Spaß haben

Im Spezial hat HanisauLand Wissenstests, Rätsel, Spiele, Mitmach-Aktionen, Rezepte und mehr für das Distanzlernen zusammengestellt. Denn in der Corona-Zeit lernen viele Kinder von zu Hause und besuchen seltener die Schule.

Mehr lesen auf hanisauland.de

In einfacher Sprache

Bunte Figürchen

In einfacher Sprache

Politik. Einfach für alle

Einige Dinge gehen nur Sie an. Sie sind privat.
Andere Dinge sind politisch. Sie gehen Sie an. Und andere.
Über diese Dinge erfahren Sie hier etwas:
In einfacher Sprache. Kurz und verständlich erklärt.

Mehr lesen

einfachPOLITIK: Bundestagswahlen

einfach POLITIK:

Bundestagswahlen 2021

Der Bundestag wird alle vier Jahre gewählt. Sie entscheiden, wer Sie im Bundestag vertritt. Aber was macht der Bundestag? Wie wählt man? Warum sollte man wählen? Auf diesen Seiten finden Sie Antworten. In einfacher Sprache.

Mehr lesen

Man sieht den Schriftzug einfach Politik extra auf einem Bildschirm.

einfach POLITIK: extra

Informationen zur Corona-Krise

In den letzten Wochen hat sich das Leben in Deutschland und auf der ganzen Welt stark verändert. Der Grund dafür ist ein Coronavirus. Hier finden Sie Hintergründe zu Nachrichten und Diskussionen zur Corona-Krise in einfacher Sprache.

Mehr lesen

Veranstaltungen

Digitale Veranstaltungen und Livestreams der bpb - Teaserbild

Format

Digitale Veranstaltungen und Livestreams

Auf dieser Seite finden Sie alle anstehenden digitalen Veranstaltungen und Livestream-Termine der Bundeszentrale für politische Bildung.

Mehr lesen

CleaRTeaching

27

JAN

Weiterbildung

CleaRTeaching

27.01.-02.06.2021 Hamburg

Wie erkenne ich Radikalisierungsprozesse an der Schule? Und wie reagiere ich pädagogisch angemessen darauf? Die Weiterbildungsreihe richtet sich an Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in Norddeutschland.

Mehr lesen

Gezeichnete bunte Figuren mit Sprechblasen

09

FEB

bpb:seminar digital

Handlungsstrategien im Umgang mit Parolen im Klassenraum (ausgebucht)

09.02.2021 virtuelles bpb:medienzentrum

Im Unterrichtsalltag, im Lehrerzimmer und im Internet begegnen uns immer wieder Vorurteile und Stammtischparolen. In diesem bpb:seminar digital erfahren Lehrkräfte, wie sie handlungsfähig und demokratiestärkend bleiben, statt zu verstummen.

Mehr lesen

Spielkonsolencontroller

10

FEB

Online-Seminar

Eltern-LAN digital

10.02.2021

Die Teilnehmenden können untereinander und mit erfahrenen Medienpädagog*innen in einen Austausch über pädagogische Fragen rund um digitale Spiele treten. Durch ein Live-Let's Play lernen die Teilnehmenden außerdem das beliebte Spiel "Fortnite: Battle Royale" einmal von Grund auf selbst kennen!

Mehr lesen

Stichwort des Tages

Pandemie

Entscheidend ist bei Pandemien, dass die Übertragung des Virus gestoppt, zumindest aber erschwert wird. Auch der Staat versucht, die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Dazu werden Regeln erlassen und die Einhaltung von Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln wird kontrolliert...

Zu den Lexika auf bpb.de

Online-Angebot

chotzen.de

Auf der Webseite www.chotzen.de wird die Geschichte einer deutsch-jüdischen Familie vom Beginn des Ersten Weltkriegs bis heute erzählt. Mit vielen Filmen, Bildern und Dokumenten.

Mehr lesen auf chotzen.de

Deine tägliche Dosis Politik

Von Montag bis Freitag schicken wir dir jeden Morgen kurze Erklärtexte zu Begriffen aus Politik und Geschichte, Hinweise auf interessante bpb-Angebote und Hintergrundinfos zu aktuellen Themen und Debatten.

Mehr lesen

In einfacher Sprache

Politik. Einfach für alle

Einige Dinge gehen nur Sie an. Sie sind privat.
Andere Dinge sind politisch. Sie gehen Sie an. Und andere.
Über diese Dinge erfahren Sie hier etwas.
Sie können darüber lesen oder hören.
In einfacher Sprache.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media

HanisauLand

HanisauLand-Spezial

HanisauLand bietet zu wichtigen oder aktuellen Themen, wie etwa Corona, Mauerfall oder Grundrechte ein Spezial, mit spannenden, kurzen und verständlichen Informationen, Wissenstests, Spielen und Rätseln.

Mehr lesen auf hanisauland.de

kinofenster.de

Themendossier Nouvelle Vague

Vor 60 Jahren sorgte in Frankreich eine junge Generation von Regisseur/-innen mit unkonventionellen Filmen für Furore und führte das Kino in die Moderne. kinofenster.de erinnert an die legendäre Nouvelle Vague. Das Dossier bietet einen Überblick über die Bewegung, fragt nach ihrer Bedeutung für die Filmbildung und beleuchtet ihr progressives Frauenbild. Darüber hinaus gibt es Filmbesprechungen sowie Unterrichtsmaterialien ab Klasse 9.

Mehr lesen auf kinofenster.de

fluter.de

Halle geht uns alle an

Naomi war in der Synagoge, als ein Rechtsextremist versuchte, dort ein Massaker anzurichten. Warum der Anschlag sie nicht verstummen lässt

Mehr lesen auf fluter.de

spielbar.de

Game Jam: Gender-Diversität spielerisch vermitteln

Wie können digitale Spiele dazu beitragen, stereotype Vorstellungen von Geschlechtern zu überwinden? Wir stellen 14 kostenlose Games vor, die zu einem gendergerechten Umgang beitragen wollen. Alle Games sind beim "bpb:game jam – binär und mehr" Anfang 2021 entstanden.

Mehr lesen auf spielbar.de

Wie gerecht es in einer Gesellschaft zugeht, lässt sich besonders gut im Lokalen erkennen, da, wo die Menschen arbeiten, ihre Freizeit genießen, wo sie leben.

Mehr lesen auf drehscheibe.org

jugendopposition.de

Das Grimme-Preis gekrönte Jugendportal in neuem Layout. Thema: Wie waren junge Menschen in der DDR mit Mut & Musik gegen Stasi und SED-Diktatur aktiv? Zeitzeugen berichten.

Mehr lesen auf jugendopposition.de

Welches Land gibt wie viel für sein Militär aus? Wer bezieht die meisten Waffen aus Deutschland? Das interaktive Portal liefert Antworten auf sicherheitspolitische Fragen.

Mehr lesen auf sicherheitspolitik.bpb.de

MEHR politische Bildung im virtuellen bpb:medienzentrum

Nachdem die analogen Medienzentren der Bundeszentrale für politische Bildung in Bonn und Berlin Mitte März bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr schließen mussten, ist ab sofort das virtuelle bpb:medienzentrum für Euch geöffnet!

Mehr lesen

Veranstaltungskalender

Januar 2021 / Februar 2021

25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
Zurück Weiter

Besucherprogramm DIGITAL

Berlin besuchen – Politik begreifen

Die bpb bietet ihr beliebtes Besucherprogramm für Berlin während der Corona-Pandemie in digitaler Form an. Schulklassen, AGs, Vereine, Initiativen, Stiftungen, Studierendenden- und andere Gruppen können sich für unsere kostenlosen Online-Vorträge zur politischen Bildung anmelden.

Mehr lesen