Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Pressekonferenz „MACHT – 11. Festival Politik im Freien Theater“

Presse Pressemitteilungen Archiv Reden Archiv Pressekits Fotos | Logos | Banner Logos Virtuelle Hintergründe Thomas Krüger Jahresrückblicke Jahresberichte Auszeichnungen Pressekontakt

Pressekonferenz „MACHT – 11. Festival Politik im Freien Theater“ Vorstellung der Gastspiele und des Festivalprogramms / Gelegenheit zum Austausch mit den Austragenden / Livestream der PK geplant

/ 2 Minuten zu lesen

Sehr geehrte Damen und Herren,

die 11. Ausgabe des Theaterfestivals „Politik im Freien Theater findet vom 29. September bis zum 8. Oktober 2022 in Frankfurt am Main statt. Wir laden Sie herzlich ein zur Pressekonferenz am Donnerstag, den 7. Juli 2022 um 11 Uhr in die Naxoshalle, Waldschmidtstraße 19 in Frankfurt am Main. Für Interessierte über Frankfurt hinaus besteht die Möglichkeit, über einen Livestream dabei zu sein.

Unter dem Motto „Macht” vereint das Programm aktuelle künstlerische Positionen und interdisziplinäre Veranstaltungen, die sich gesellschaftlichen Herausforderungen widmen und sich an den Schnittstellen von Performance, politischer Bildung, Diskurs und Aktivismus bewegen. Auf der Pressekonferenz werden die von einer Jury ausgewählten Gastspiele aus der freien deutschsprachigen Theaterszene bekanntgegeben und Highlights des Festivals vorgestellt.

Das Festival der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb gastiert alle drei Jahre an wechselnden Orten und findet dieses Jahr in einer Kooperation mit dem Schauspiel Frankfurt, dem Künstler*innenhaus Mousonturm und der Festival-AG statt. Die Festival-AG ist ein Netzwerk aus der regionalen Freien Szene in Frankfurt, in dem ID_Frankfurt e.V., laPROF Hessen e.V. (Landesverband Professionelle Freie Darstellende Künste Hessen) sowie das Theater Naxos vertreten sind. Das Festival wird unterstützt und begleitet vom Kulturdezernat der Stadt Frankfurt am Main. Zahlreiche Veranstaltungen und Formate werden während des Festivals dazu einladen, sich an vielen Orten der Stadt mit aktuellen Herrschaftsverhältnissen, Privilegien und Verteilungsfragen sowie Möglichkeiten der aktiven Mitgestaltung von Handlungsspielräumen auseinanderzusetzen. Das Sichtbarmachen und die Einbindung von Akteur/-innen der regionalen Freien Szene Frankfurts ist zentrales Anliegen des Festivals, genauso wie die Ansprache von Kindern und Jugendlichen und eine intensive Zusammenarbeit mit Schulen und Lehrkräften. Über Zielsetzungen und Programm des Festivals informieren Sie:

Stadträtin Dr. Ina Hartwig, Dezernentin für Kultur und Wissenschaft der Stadt Frankfurt am Main Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung Mitglieder der Festivalleitung: Milena Mushak und Anne Paffenholz, Bundeszentrale für politische Bildung; Katja Herlemann, Schauspiel Frankfurt; Marcus Droß, Künstler*innenhaus Mousonturm; Jan Philipp Stange, Festival-AG der regionalen Freien Szene Jurymitglieder, Künstlerinnen und Künstler sowie weitere Mitwirkende

Im Anschluss an die Präsentation haben Sie bei Snacks und Getränken Zeit für Gespräche mit den Festivalbeteiligten und den Intendanten Anselm Weber, Schauspiel Frankfurt, und Matthias Pees, Künstler*innenhaus Mousonturm. Weitere Informationen zum Festival finden Sie auch unter: Externer Link: www.bpb.de/336386

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Bitte geben Sie uns über das ausgefüllte Interner Link: Anmeldeformular Pressekonferenz 2022 an E-Mail Link: presse@politikimfreientheater.de Bescheid, ob Sie teilnehmen oder einen Link für den Livestream benötigen.

Pressekontakte Festival
Karoline Zinßer
Leitung Kommunikation (Festival)
E E-Mail Link: presse@politikimfreientheater.de
T +49 (0)69 405 895 84
M + 49 (0)163 309 88 77

Britta Jagusch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Festival)
E E-Mail Link: presse_bildung@politikimfreientheater.de
M + 49 (0)175 590 88 42

Pressekontakt:
Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
E-Mail Link: presse@bpb.de
Interner Link: www.bpb.de/presse

Fussnoten

Weitere Inhalte