Freiheitsturm in Teheran

12.2.2020

Feminin - Masculin

Demokratie für alle?

In Iran sind die Busse unterteilt in Bereiche für Männer und Frauen. Die Männer sitzen vorne beim Busfahrer, die Frauen hinten. In Farahnaz Shiris Bus war es genau umgekehrt: Das zeigt der Dokumentarfilm "Feminin, Masculin".

2007: Die Busfahrerin Farahnaz Shiri sorgt für Verwirrung und für Diskussionen: In ihrem Bus müssen die Männer hinten und die Frauen vorne einsteigen. (© 2008 Bundeszentrale für politische Bildung / STEPS International)

2007 drehte die iranisch-kanadische Regisseurin Sadaf Foroughi den Dokumentarfilm "Feminin, Masculin" über die erste Busfahrerin in Teheran: Farahnaz Shiri. Sie ist in der von Männern dominierten Gesellschaft Irans eine Ausnahme. In Iran gibt es in Bussen unterschiedliche Bereiche für Männer und Frauen. Während Frauen üblicherweise hinten einsteigen und im hinteren Bereich des Buses sitzen, steigen Männer vorne ein und sitzen beim Busfahrer. In dem Bus von Farahnaz Shiri war es genau umgekehrt. "Feminin, Masculin" fängt den alltäglichen Kampf von Farahnaz Shiri ein, die Diskussionen und Irritationen, auch die Begeisterung bei einigen Frauen.

Die Busfahrerin Farahnaz Shiri fährt heute nicht mehr ihren Bus. Sie wurde nach wenigen Jahren in ihrem Job gekündigt – ohne offizielle Begründung.


Videoprojekt

Atlas des Arabischen Frühlings

Die Video-Edition des Atlas des Arabischen Frühlings nimmt die Umbrüche in Tunesien, Libyen, Syrien, Ägypten und ihren Nachbarländern unter die Lupe und berichtet über deren überregionale Folgen.

Mehr lesen

Informationen zur politischen Bildung

Naher Osten

Was führte zum Arabischen Frühling, der 2011 im Nahen Osten die herrschenden Machtverhältnisse erschütterte? Und welche Bilanz lässt sich fünf Jahre später ziehen? Blick auf eine Region in der Krise.

Mehr lesen

Dossier

Antisemitismus

Antisemitismus ist eine antimoderne Weltanschauung, die in der Existenz der Juden die Ursache aller Probleme der heutigen Welt sieht. Das Dossier beleuchtet Geschichte und Gegenwart der Judenfeindschaft und hilft, sie zu entlarven.

Mehr lesen

Zuflucht gesucht

Navid aus Iran

Navid gehört zur Volksgruppe der Kurden und ist in Iran Unterdrückung ausgesetzt. Mit seiner Mutter flieht er nach Europa. Die Eingewöhnung fernab der Heimat fällt ihm nicht leicht.

Mehr lesen