Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Luxemburg-Gruppe

Luxemburg-Gruppe

B. Lippert

L. bezeichnet die ursprüngliche Vorreitergruppe im Rahmen der Osterweiterung der EU. Der Europäische Rat beschloss auf seinem Treffen im Dezember 1997 mit Estland, Polen, Slowenien, Tschechien, Ungarn und Zypern konkrete Beitrittsverhandlungen ab März 1998 zu beginnen. Die übrigen 6 Kandidaten aus Ostmitteleuropa und Malta (»Helsinki-Gruppe«) wurden aufgrund mangelnder politischer oder wirtschaftlicher Reife (»Kopenhagener Kriterien«) zunächst nur in einen allgemeinen Heranführungs- und Beitrittsprozess einbezogen. 2004 wurden alle Länder der L. sowie Litauen, Lettland, die Slowakei und Malta Mitglieder der EU.

aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: B. Lippert

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Artikel

Vertrag von Amsterdam

Im Jahre 1997 beschlossen die Chefs der EU-Mitgliedsstaaten bei einer Konferenz des Europäischen Rates in der niederländischen Stadt eine deutliche Stärkung des Europäischen Parlaments.

Informationen zur politischen Bildung
0,00 €

Europäische Union

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf

Wie funktioniert die EU, welchen Krisen musste sie sich stellen, welche Strukturreformen sind notwendig, um handlungsfähig und attraktiv zu bleiben und welche Herausforderungen warten künftig auf sie?

  • Online lesen
  • Pdf
Südosteuropa

Der Balkan und Europa

Bis heute prägen Stereotype das Bild Südosteuropas in Westeuropa. Wo beginnt der Balkan, was eint und trennt die Staaten und warum gilt die Region immer wieder als gewalttätig, rückständig oder fremd?

Hintergrund aktuell

6. Mai: EU-Westbalkan-Gipfel

Am 6. Mai hat die EU mit den Westbalkanstaaten über deren Beitrittsperspektiven beraten – wegen der Corona-Krise per Videokonferenz. Die Bemühungen der sechs Staaten um eine EU-Mitgliedschaft sind…

Video Dauer
Veranstaltungsmitschnitt

Der Beginn eines autoritären Zeitalters?

Die beiden Veranstalter der Tagung "1918 - 1938 - 2018 - Beginn eines autoritären Zeitalters?!" Prof. Oliver Rathkolb (Uni Wien) und Hans-Georg Golz (bpb) im Gespräch dazu, welche Fragen die…