Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Ukraine

Ukraine

Die Ukraine ist das zweitgrößte Land in Europa. Es ist fast doppelt so groß wie Deutschland.
Vor dem Krieg lebten dort 42 Millionen Menschen. Das sind ungefähr halb so viele Menschen wie in Deutschland.
Polen, die Slowakei, Ungarn und Rumänien grenzen an die Ukraine. Diese Länder sind Interner Link: Mitglieder der Interner Link: Europäischen Union und derInterner Link: NATO. Die EU ist also ein westlicher Nachbar der Ukraine.
Im Osten grenzt die Ukraine an das Land Russland und im Norden an das Land Belarus.
Das Land wird im Süden vom Schwarzen Meer und dem Asowschen Meer begrenzt.
Eine Karte der Ukraine finden Sie Externer Link: hier.

Die meisten Ukrainer und Ukrainerinnen sprechen zwei Sprachen: Ukrainisch und Russisch.
Besonders im Süden und Osten des Landes wird häufig Russisch gesprochen.
Die offizielle Landessprache ist aber Ukrainisch. Sie ist ein Pflichtfach in allen Schulen und oft auch die Sprache im Unterricht.

Wie bei fast allen Ländern in Europa änderten sich in der Geschichte die Grenzen und die Namen der Externer Link: Staaten.
Auf dem Gebiet der heutigen Ukraine änderten sie sich besonders häufig.

Seit 1922 war die Ukraine ein Teil der Externer Link: Sowjetunion. Als die Sowjetunion sich 1991 auflöste, wurde auch die Ukraine ein selbstständiger Staat. Der größte und mächtigste Staat, der früher Teil der Sowjetunion war, ist Russland.

Die Hauptstadt der Ukraine ist Kiew.

Seit 1991 wählen die Interner Link: Bürger und Bürgerinnen in der Ukraine den Präsidenten und die Interner Link: Abgeordneten des Interner Link: Parlaments. Trotzdem gab es viele Probleme mit der Interner Link: Demokratie. Viele sagten: Die wirkliche Macht liegt bei den sehr reichen Menschen.

2013/14 gab es große Proteste gegen die Regierung. Diese Regierung arbeitete eng mit der russischen Regierung zusammen. Die Proteste waren erfolgreich und der Präsident musste gehen.

Viele Menschen in der Ukraine wollten immer enger mit der Interner Link: Europäischen Union/EU zusammenarbeiten und auch zur EU und der Interner Link: NATO gehören. Das will jetzt auch die Regierung der Ukraine.

In Russland gab es Schritt für Schritt immer weniger Demokratie. Die Ukraine versuchte aber, die Demokratie zu stärken und sich der EU immer mehr anzunähern. Im Mai 2019 wurde der Schauspieler Wolodymyr Selenski der 6. Präsident der Ukraine. Er versucht auch, die Demokratie zu stärken.

Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb (Hrsg.): einfach POLITIK: Lexikon. Autor/inn/en: D.Meyer, T.Schüller-Ruhl, R.Vock u.a./ Redaktion (verantw.): Wolfram Hilpert (bpb). Bonn: 2022. Lizenz: CC BY-SA 4.0 //

Fussnoten