Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Dänemark (DNK)

Dänemark (DNK)

Das Königreich DNK (Kongeriget Danmark) ist nördlicher Nachbar DEUs und seit 1973 Mitglied der EG/EU (Interner Link: Europäische Union (EU)), außerdem ist es Gründungsmitglied der Interner Link: NATO (Nordatlantikpakt) und der Vereinten Nationen (Interner Link: Vereinte Nationen (UN)). Hauptstadt: Kopenhagen (København).

Nach der Interner Link: Verfassung von 1953 ist DNK eine konstitutionelle Erbmonarchie auf parlamentarisch-demokratischer Grundlage.

Staatsoberhaupt: König/Königin (v. a. Repräsentationspflichten). Exekutive: Staatsrat, bestehend aus dem Interner Link: Staatsoberhaupt und dem Interner Link: Kabinett (Ministerrat) mit dem Staatsminister an politischer Spitze. Staatsminister und (Interner Link: Minister/Ministerinnen) sind jeweils unmittelbar gegenüber dem Interner Link: Parlament verantwortlich, d. h., sie können einzeln abberufen werden. Der/DieInterner Link: Premierminister/Premierministerin hat das Recht, Neuwahlen festzusetzen. Legislative: Einkammerparlament (Folketing) mit 179 für vier Jahre gewählten Abgeordneten, davon 2 Sitze für grönländische Abgeordnete und 2 Sitze für Abgeordnete der Färöer-Inseln. Zur Kontrolle aller staatlichen Einrichtungen und Verwaltungen verfügt das Parlament über einen/eine sog. Interner Link: Ombudsmann/Ombudsfrau.

Parteien: die Sozialdemokratische Partei (S), die Sozialistische Volkspartei (SF), die Sozialliberale Partei (RV), die Liberale Partei (V), die Liberale Allianz (LA), die Konservative Volkspartei (C), die Dänische Volkspartei (DF), die Alternative (Å) und die Einheitsliste (EL).

Politische Gliederung: 5 Regionen, 98 Kommunen; seit 1979 Autonomiestatus für Grönland (2009 erweitert); weitgehende Autonomie der Färöer-Inseln seit 1948.

5,78 Mio. Einw./2018; Amtssprache: dänisch; Konfessionen: 76 % Lutheraner, 4 % Muslime.

BIP/Kopf: 60.897 US-$/2018; Erdöl-, Erdgasförderung, Maschinenbau, Schiffsbau, Nahrungsmittelindustrie, Brauereibranche. Seit 1997 versorgt sich DNK fast durchgehend selbst mit Energie. Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung liegt bei über 50 %.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Informationen zur politischen Bildung

Europa als Alltagserfahrung

Europa begegnet den Menschen auf vielfältige Weise im Alltag, ohne dass es ihnen immer bewusst ist. Die Erwartungen, aber auch die Kritik an der Europäischen Union sind auch für den Schulunterricht…

Video Dauer
Dokumentarfilm

Les Sauteurs – Those Who Jump

In Marokko liegt die spanische Enklave Melilla: Europa auf afrikanischem Land. Abou Bakar Sidibé dokumentiert sein Leben vor den Toren Europas. Wie viele hofft er, bald die Grenzanalage zu…

Audio Dauer
Podcast

Dänemark: Kontroverse um Nerz-Tötungen

Über die Corona-Krise in Dänemark war außerhalb des Landes allgemein bisher wenig zu hören. Das änderte sich vor Kurzem allerdings schlagartig, als die dänische Regierung wegen einer mutierten…

Schriftenreihe
4,50 €

Europa zwischen Abbruch und Aufbruch

4,50 €

Welchen Weg geht die Europäische Union? Nicht nur in Zeiten der deutschen EU-Ratspräsidentschaft richten sich die Blicke und Erwartungen auf die globale Macht EU. Kai Hirschmann analysiert…

Video Dauer
Video

So lebt es sich als YouTuber in Europa – Reportage

Wie lebt und arbeitet es sich als YouTuber in Europa? RobBubble hat anlässlich der Europawahl zwei YouTuber und eine YouTuberin aus anderen EU-Ländern getroffen, um herauszufinden, wie sie dort…