Meine Merkliste

Arbeitsentgelt

Arbeitsentgelt

Interner Link: Arbeitsrecht: Zahlung des A. ist die Hauptleistung des Interner Link: Arbeitgebers aus dem Interner Link: Arbeitsvertrag.

Interner Link: Sozialrecht: A. im Sinne aller Zweige der Interner Link: Sozialversicherung sind alle laufenden oder einmaligen Einnahmen aus einer abhängigen Beschäftigung. Dabei ist es gleichgültig, ob ein Rechtsanspruch auf die Einnahmen besteht, unter welcher Bezeichnung oder in welcher Form (z. B. als Geld- oder als Sachleistung) sie erbracht werden und ob sie unmittelbar aus der Beschäftigung oder im Zusammenhang mit ihr erbracht werden (§ 14 Abs. 1 SGB IV). Das A. ist sowohl für die Begründung einer Interner Link: Versicherungspflicht in der Sozialversicherung als auch für das Interner Link: Beitragsrecht und Leistungsrecht der Sozialversicherung von Bedeutung. Es ist auch bei den steuerfinanzierten Sozialleistungen von Belang. So wird etwa das A. als Einkommen (§§ 11 ff. SGB II) bei der Bestimmung der Höhe des Interner Link: Anspruchs auf Interner Link: Arbeitslosengeld II berücksichtigt.

Interner Link: Steuerrecht: Im Einkommenssteuerrecht werden die Einkünfte aus nicht selbstständiger Tätigkeit nicht als A., sondern üblicherweise mit den Begriffen Gehalt und (Arbeits-)Lohn umschrieben (§ 19 EStG).

Quelle: Das Rechtslexikon. Begriffe, Grundlagen, Zusammenhänge. Lennart Alexy / Andreas Fisahn / Susanne Hähnchen / Tobias Mushoff / Uwe Trepte. Verlag J.H.W. Dietz Nachf. , Bonn, 1. Auflage, September 2019. Lizenzausgabe: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Lexikoneintrag

Arbeitsverhältnis

das zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer bestehende, durch Arbeitsvertrag besiegelte Rechtsverhältnis.