Meine Merkliste

Bundes-Bodenschutzgesetz (BBodSchG)

Bundes-Bodenschutzgesetz (BBodSchG)

1999 in Kraft getreten und damit im Vergleich zu den anderen Umweltgesetzen ein junges Gesetz. Der Boden war das letzte Umweltmedium, das nach Wasser, Luft und »Natur« durch ein spezielles Gesetz geschützt wurde. Das Problem im Rahmen des Bodenschutzes besteht v. a. darin, wer die Kosten für die Säuberung von Boden oder Erde, die durch Interner Link: Altlasten verseucht ist, übernimmt. Das Gesetz ist stark um Kompromisse bemüht, sodass die Regelungen oft unklar sind.

Quelle: Das Rechtslexikon. Begriffe, Grundlagen, Zusammenhänge. Lennart Alexy / Andreas Fisahn / Susanne Hähnchen / Tobias Mushoff / Uwe Trepte. Verlag J.H.W. Dietz Nachf. , Bonn, 1. Auflage, September 2019. Lizenzausgabe: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Der Zoo

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Der Zoo ist für viele Menschen fester Bestandteil ihrer Freizeit. Die Institution spiegelt die Geschichten ihrer Umgebung, gesellschaftliche Transformationsprozesse und weltpolitische Entwicklungen.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub