Meine Merkliste Geteilte Merkliste

"Mehr als Bücher": Was Bibliotheken zu besonderen Lernorten macht

Lernorte Editorial: Raum macht Schule Schule als Raum für Leben Vernetzte Nachbarschaften Rückblick: Mitmach-Aktion #hierlernich Erweiterte Lernwelten: Die VHS als Lernort der Zukunft Lernraum inklusiv gestalten Virtuelle Lernorte: eine Übersicht Sozialer Lernort: die öffentliche Bibliothek "Mehr als Bücher": Was Bibliotheken zu besonderen Lernorten macht 7xjung: Lernort für Zivilcourage und Selbstreflexion Augmented Reality – technische Spielerei oder Bereicherung für den Unterricht? Schulporträt: Hellerup Skole, Dänemark "Die physische Umgebung beeinflusst unser Wohlbefinden" Lernen in der Multifunktions-Bibliothek Keine Schule? Digitale Schule? Ideen für das Lernen von morgen Die ganze Schule als Lernort begreifen Der Raum als "dritter Pädagoge": Über neue Konzepte im Schulbau "Die Folgen des Internets sind eine methodische Herausforderung, keine technische." Schulporträt: Alemannenschule Wutöschingen

"Mehr als Bücher": Was Bibliotheken zu besonderen Lernorten macht

/ 1 Minute zu lesen

In Bibliotheken kann man nicht nur Bücher ausleihen, sondern auch einander begegnen und experimentieren. Im Interview erklärt Katherine McConachie vom MIT Media Lab, warum sie sich dadurch besonders gut für kreatives und inklusives Lernen eignen.

"Mehr als Bücher": Was Bibliotheken zu besonderen Lernorten macht

Bibliotheken als Lernorte

"Mehr als Bücher": Was Bibliotheken zu besonderen Lernorten macht

In Bibliotheken kann man nicht nur Bücher ausleihen, sondern auch einander begegnen und experimentieren. Im Interview erklärt Katherine McConachie vom MIT Media Lab, warum sie sich dadurch besonders gut für kreatives und inklusives Lernen eignen.

Das Interview ist in englischer Sprache, deutsche Untertitel können Sie direkt im Videoplayer auswählen.

Katherine McConachie ist Learning Initiative Manager am MIT Media Lab. Bibliotheken sind für sie ideale Lernorte. Im Interview beschreibt sie, warum.

Für einen schnellen Überblick:

00:09 - Was ist der Public Library Innovation Exchange?
01:17 - Was macht Bibliotheken zu besonderen Lernorten?
02:21 - Welche Ausstattung brauchen Bibliotheken, um kreatives Lernen zu ermöglichen?
03:20 - Was ist die Rolle von Bibliotheken im 21. Jahrhundert?
03:54 - Welche Rolle spielen Bibliotheken bei der Förderung digitaler Bildung?
04:54 - Wie fördern Bibliotheken (digitale) Inklusion?

Hintergrundinformationen zum Interview:

Das Interview entstand im Rahmen der Externer Link: Next Library Conference, die vom 12. bis 15. September 2018 in Berlin stattfand. Katherine McConachie ist Learning Initiative Manager am MIT Media Lab und damit auch für den "Public Library Innovation Exchange (PLIX)" zuständig, dessen Aktivitäten sie in einem Workshop auf der Next Library Conference vorstellte. In dem Projekt arbeiten Forscherinnen und Forscher des MIT mit öffentlichen Bibliotheken zusammen, um kreatives und digitales Lernen zu fördern. Im Videointerview erklärt sie, wie diese Zusammenarbeit in der Praxis aussieht und warum Bibliotheken die ideale Umgebung für kreatives Lernen bieten.

Fussnoten