Meine Merkliste Geteilte Merkliste

"Potential für rechtspopulistische Parteien"

"Potential für rechtspopulistische Parteien" Im Interview: Tim Spier von der Universität Siegen

Tim Spier über rechtspopulistische und rechtsextreme Einstellungsmuster und das Wahlverhalten von rechtspopulistischen Parteien in Europa.

Inhalt

Bevölkerungsumfragen zeigen: Eigentlich ist das Wählerpotential für rechtspopulistische oder rechtsextreme Parteien verhältnismäßig hoch. Doch nur ein Bruchteil der Wählerinnen und Wähler stimmt tatsächlich für sie. Anhand von Erklärungsmodellen und vor dem Hintergrund empirischer Studien wird die Differenz zwischen Einstellungspotential und Wahlverhalten in Europa in den Fokus gerückt und diskutiert.

Tim Spier (*1975), Juniorprofessor für Politikwissenschaft an der Universität Siegen. Er studierte Politik- und Rechtswissenschaft (Staatsexamen) an der Georg-August-Universität Göttingen und wurde dort mit einer Arbeit zur Wählerschaft rechtspopulistischer Parteien in Westeuropa promoviert. Im Anschluss daran Tätigkeit am Institut für Parteienrecht und Parteienforschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Mehr Informationen

  • Kamera: agenturgretchen

  • Schnitt: agenturgretchen

  • Redaktion: agenturgretchen

  • Produktion: 17.03.2014

  • Spieldauer: 5 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.