2Das vielfältige Reservoir der Zivilgesellschaft und neue Lobbykräfte für die Demokratie

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Verschiedene Aktionsbündnisse stehen am 07.10.2015 mit Fahnen und Transparenten vor dem Brandenburger Tor in Berlin, um für eine Großdemonstration gegen die Handelsabkommen TTIP und CETA zu werben.
Offline und online – viele zivilgesellschaftliche Organisationen betreiben mittlerweile professionelle Lobby- und Kampagnenarbeit und versuchen ein Gegengewicht zu den ressourcenstarken wirtschaftlichen Interessenvertreter/-innen zu schaffen. (© picture-alliance/dpa)