bpb-Publikationen
Das Jahrhundert des PopulismusNeu: Das Jahrhundert des Populismus

Schriftenreihe (Bd. 10698)

Das Jahrhundert des Populismus

Populisten konnten in den vergangenen Jahren vielerorts große Erfolge verbuchen. Was zeichnet ihre Ideologie aus, und was bedeutet ihr Erfolg für liberale Demokratien? Historiker Rosanvallon blickt in die Vergangenheit, um die Gegenwart zu verstehen – und um Lehren für die Zukunft zu ziehen.

Mehr lesen

4,50
(Ent-)Demokratisierung der Demokratie

Schriftenreihe (Bd. 10636)

(Ent-)Demokratisierung der Demokratie

Befindet sich die Demokratie in einer Krise? Laut vielen Gegenwartsdiagnosen ist das der Fall. Bei genauerem Hinsehen ist unsere Situation jedoch, so der Politikwissenschaftlicher Philip Manow, durch eine komplexe Gleichzeitigkeit von Demokratisierung und Entdemokratisierung gekennzeichnet.

Mehr lesen

4,50
Demokratie Geschichte, Formen, Theorien

Schriftenreihe (Bd. 10519)

Demokratie

Wie steht es um die Demokratie? Weithin werden ihr Wertschätzung und Vertrauen entgegengebracht, aber es gibt zugleich laute Rufe nach Reformen ihrer Ausgestaltung. Hans Vorländer schaut auf Geschichte, Formen, An- und Herausforderungen der Demokratie.

Mehr lesen

4,50
Wer tanzt schon gern allein?

Schriftenreihe (Bd. 10573)

Wer tanzt schon gern allein?

Um unsere Demokratie zu sichern, muss sie gelebt und beschützt werden, von vielen gemeinsam und vom frühesten Kindesalter an.

Mehr lesen

Politik des Zusammenhalts

Schriftenreihe (Bd. 10493)

Politik des Zusammenhalts

Viel wird über den Zusammenhalt der Gesellschaft debattiert. Eine ihrer wesentlichen Grundlagen ist, so meinen die Autorin und die Autoren dieses Bandes, eine der Rechtsstaatlichkeit verpflichtete, funktionierende, aber auch Wertschätzung genießende öffentliche Verwaltung. Sie gelte es zu stärken.

Mehr lesen

4,50
Vertrauensfrage

Schriftenreihe (Bd. 10418)

Vertrauensfrage

Deutschland ist eine parlamentarische Demokratie. So einfach diese Formulierung wirkt, so komplex ist doch die Rolle des Bundestages und das Spannungsverhältnis zu anderen Verfassungsorganen. Florian Meinel analysiert die Funktionsweise des deutschen Parlamentarismus im Lichte neuerer Entwicklungen.

Mehr lesen

4,50
Gesichter der Macht

Schriftenreihe (Bd. 10436)

Gesichter der Macht

Das politische Tagesgeschäft ist anderen überlassen - aber damit sind die Bundespräsidenten gleichwohl nicht ohne Einfluss. Karl-Rudolf Korte hat als politischer Kommentator fünf Amtsträger begleitet und beobachtet. Er bietet einen Einblick in die Gestaltungsspielräume an der Spitze des Staates.

Mehr lesen

4,50
Das alte Lied von den Grundrechten

Schriftenreihe (Bd. 10302)

Das alte Lied von den Grundrechten

In diesem Hörbuch erklärt Stephan Krawczyk, Musiker, Songpoet und ehemaliger DDR-Dissident, anhand lebensnaher Beispiele anschaulich die Geschichte und praktische Bedeutung der Grundrechte. Reime, Zitate und Geschichten mit Bezug zu den Grundrechten vertiefen und ergänzen die 20 Hörkapitel.

Mehr lesen

4,50
Die Gegen-Demokratie

Schriftenreihe (Bd. 10188)

Die Gegen-Demokratie

Politikverdrossenheit und geringe Wahlbeteiligung bedeuten laut Pierre Rosanvallon noch lange nicht das Ende der Demokratie. Das Engagement der Bürger verändere sich und finde heute vor allem durch das Internet neue Formen der direkten und permanenten Beteiligung.

Mehr lesen

4,50
Weimarer Verhältnisse?

Schriftenreihe (Bd. 10202)

Weimarer Verhältnisse?

Ist Sand ins Getriebe der deutschen Demokratie geraten? Welche Entwicklungen bieten Anlass zur Sorge? Gibt es tatsächlich historische Parallelen zur Weimarer Republik, etwa mit Blick auf das Parteiensystem,die wirtschaftliche Situation, die Medien, das Wählerverhalten, die politische Kultur?

Mehr lesen

1,50
Coverbild Parlamentarismus

Schriftenreihe (Bd. 10057)

Parlamentarismus

Was sind Parlamente? Wie sind sie entstanden, wie sind sie organisiert, und wie funktionieren sie? Stefan Marschall beleuchtet die Geschichte des demokratischen Parlamentarismus bis in die Gegenwart und fragt auch nach dessen Fähigkeit, auf die Herausforderungen der Gegenwart zu reagieren.

Mehr lesen

4,50
Coverbild Der Irrweg der Volksgesetzgebung

Schriftenreihe (Bd. 10031)

Der Irrweg der Volksgesetzgebung

Taugt das Modell einer Volksgesetzgebung, um die Krise der repräsentativen Institutionen zu beheben ? Nach einer Analyse der Pro- und Kontra-Argumente hegt der Autor begründete Zweifel und plädiert dafür, direktdemokratische Verfahren in die parlamentarische Parteiendemokratie zu integrieren.

Mehr lesen

4,50
Coverbild Demokratie

Schriftenreihe (Bd. 1426)

Demokratie

Demokratie – eine alte politische Idee von höchster Aktualität: Demokratie ist variantenreich, verletzlich und reformfähig. Das Buch stellt die Demokratie und ihre Denker von den Ursprüngen in der Antike bis hin zu post-demokratischen Modellen des 21. Jahrhunderts vor.

Mehr lesen

1,50
Coverbild Der Deutsche Bundestag

Schriftenreihe (Bd. 1333)

Der Deutsche Bundestag

Wie arbeitet der Bundestag? Welche Funktionen haben die Fraktionen? Wer übt wie, wann und wo Kontrolle aus? Das Standardwerk von Wolfgang Ismayr informiert über alles Wissenswerte rund um das Hohe Haus und beleuchtet aktuelle Fragen zu dessen Stellung im politischen System.

Mehr lesen

1,50
Coverbild Kommunalpolitik

Schriftenreihe (Bd. 1329)

Kommunalpolitik und Kommunalverwaltung

Wie geht es den Kommunen? Positiven Entwicklungen wie der verbesserten Partizipation der Bürgerschaft stehen Probleme etwa durch den demografischen Wandel und die wachsende Finanznot entgegen. Das Buch führt praxisorientiert, politikwissenschaftlich fundiert und allgemeinverständlich in das Thema ein.

Mehr lesen

4,50
Über Tyrannei - Zwanzig Lektionen für den Widerstand

Schriftenreihe (Bd. 10088)

Über Tyrannei

Demokratisch verfasste Staaten sahen und sehen sich immer der Gefahr ausgesetzt, dass ihre Prinzipien angefeindet oder bekämpft werden. Timothy Snyder identifiziert mit Blick auf die Geschichte Menschenfeindlichkeit, Obrigkeitshörigkeit, Machtmissbrauch und andere Bedrohungen der Demokratie.

Mehr lesen

4,50