Meine Merkliste

NoPegida

NoPegida Die helle Seite der Zivilgesellschaft?

von Stine Marg, Katharina Trittel, Julia Kopp, Franz Walter

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 1 € und 150 Cents zuzüglich Versandkosten

Inhaltsbeschreibung

Unter dem Banner der Pegida-Bewegung demonstrieren seit dem Herbst 2014 viele Tausend Menschen gegen eine "Islamisierung des Abendlandes". Das mobilisiert wiederum viele andere, die mit ihren Kundgebungen, Konzerten und Blockaden ein Zeichen für Weltoffenheit und Toleranz setzen wollen.

Ihrem Buch zu Pegida lassen die Autorinnen und Autoren nun diese Studie folgen, die sich mit den Gegenprotesten und ihren Protagonisten auseinandersetzt: Welchen sozialen Gruppen gehören die hier als NoPegida zusammengefassten Demonstrierenden an? Wo finden sich regionale und lokale Unterschiede, wo bundesweit Gemeinsamkeiten? Welche Werte und Normen sind für das politische Selbstbild der Protestierenden über die Gegnerschaft zu Pegida hinaus zentral?

Produktinformation

Bestellnummer:

1729

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Stine Marg, Katharina Trittel, Julia Kopp, Franz Walter

Ausgabe:

Bd. 1729

Seiten:

166

Erscheinungsdatum:

19.12.2016

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Heft
0,00 €

Begeistert engagiert

0,00 €
  • Pdf

Die Vielfalt zivilgesellschaftlichen Engagements wäre ohne den Einsatz von Millionen Bürger/-innen nicht denkbar. Engagierte zu gewinnen und zu motivieren ist daher ein wichtiger Aspekt praktischer…

  • Pdf
Audio Dauer
Archiv

G20-Gipfel in Hamburg

Am 7. und 8. Juli treffen sich die Staats- und Regierungschefs der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer sowie Spitzenvertreter internationaler Organisationen in Hamburg, um unter anderem…

Video Dauer
Video

Aktiv gegen Rechtsextremismus: Aktion Zivilcourage

Ihre Heimat den „ewig Gestrigen“ zu überlassen – das kommt für Sebastian Reißig und seine Mitstreiter der „Aktion Zivilcourage“ überhaupt nicht in Frage. Denn: „Die Sächsische Schweiz…