Meine Merkliste

Die neue Ordnung auf dem alten Kontinent

Die neue Ordnung auf dem alten Kontinent Eine Geschichte des neoliberalen Europa

von Philipp Ther

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Nach dem Ende des Staatssozialismus bestand bei vielen die Hoffnung, der östliche Teil Europas würde politisch und wirtschaftlich zum Westen aufschließen, sich ihm angleichen. Der Historiker Philipp Ther blickt nach fast drei Jahrzehnten zurück und sieht eine anders gelagerte Transformation: Die postkommunistischen Länder seien zu Laboratorien und Vorreitern der Deregulierung und sozioökonomischen Spaltung geworden. Dadurch habe auch in den westeuropäischen Ländern der Reformdruck zugenommen.

Ther beschreibt die wirtschaftlichen, sozialen und mentalen Verwerfungen infolge der Liberalisierung, ohne Fortschritte beim Lebensstandard in Ostmitteleuropa auszublenden. Er macht Unterschiede zwischen, aber auch innerhalb der nationalen Gesellschaften aus - insbesondere mit Blick auf das Gefälle zwischen boomenden Großstädten und abgehängten Provinzregionen. Mit seiner Darstellung der jüngsten Vergangenheit Ostmitteleuropas ermöglicht Philipp Ther ein vertieftes Verständnis der gesamteuropäischen Gegenwart.

Produktinformation

Bestellnummer:

10275

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Philipp Ther

Ausgabe:

Bd. 10275

Seiten:

432

Erscheinungsdatum:

04.02.2019

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Deutschland Archiv

Der Preis der Einheit

Die deutsche Schocktherapie im ostmitteleuropäischen Vergleich. Dazu Thesen von Prof. Philipp Ther aus Wien über Ostdeutschlands Weg von 1989 bis heute. War dieser Weg alternativlos?

Video Dauer
Video

Trailer "Mapping Memories of Post-1989 Europe"

This conference has the claim to offer countries of Central and Eastern Europe a chance to discuss recent history and to create room for the perspective of a common European remembrance.

Video Dauer
Veranstaltungsmitschnitt

The century of the refugee

In numerous European societies, the landscape of remembrance is shaped by causes of flight, ethnic cleansing, expulsion, forced resettlement, deportation and forms of forced migration. This workshop…

Artikel

Gleichwertige Lebensverhältnisse

"Gleichwertigkeit von Lebensverhältnissen", das bedeutete früher vor allem, dass Stadt und Land in Sachen Verkehr und Infrastruktur gleichwertig ausgestattet sind. Heute sind die Rahmensetzungen…

Lange Wege der Deutschen Einheit

Zukunft der Transformation

Lebensverhältnisse, Arbeit, ländliche Räume, Parteienlandschaft: Wie geht es weiter mit der Transformation?

Artikel

Ostdeutsche Identität(en)?

Gibt es eine ostdeutsche Identität? Ist das Beharren auf dieser Identität ein Hindernis für die Vollendung der Vereinigung? Raj Kollmorgen mit einer kritischen Untersuchung.