Meine Merkliste

Rechte Bedrohungsallianzen

Rechte Bedrohungsallianzen

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Die tödlichen Anschläge von Halle und Hanau haben das Bedrohungspotenzial des Rechtsterrorismus in Deutschland erneut vor Augen geführt. Verübt wurden sie, wie oft zu hören ist, von Einzeltätern, die sich im Internet radikalisiert haben. Diese Taten seien jedoch, so die Autorinnen und Autoren dieser Studie, in Dynamiken eingebettet, die weit über die einzelnen Täter hinausweisen.

Gerade in der Allianz verschiedener gesellschaftlicher Gruppen liege die zentrale Gefahr. So zeigt das Buch auf, wie unterschiedliche Milieus des rechten Spektrums – trotz ihrer Heterogenität – über Legitimationsbrücken miteinander verbunden sind, ohne dass es einer personellen Überschneidung zwischen ihnen bedürfte. In ihrer Studie zeichnen die Autorinnen und Autoren die Eskalationsstufen nach, die von menschenfeindlichen Einstellungen in der Bevölkerung bis zu rechtsterroristisch agierenden Einzelpersonen oder Kleingruppen reichen. Bleiben die Verbindungen zwischen diesen unterschiedlichen Gruppen meist im Verborgenen, könnten sie jedoch auch, wie etwa die Ausschreitungen in Chemnitz 2018 zeigten, ein gemeinsames Mobilisierungspotenzial entwickeln. In solchen Bündnissen – ob sichtbar in Erscheinung tretend oder nicht – liege eine Bedrohung für das Zusammenleben in einer pluralen Gesellschaft.

Externer Link: https://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/

Externer Link: https://www.bpb.de/apuz/301126/rechtsterrorismus

Produktinformation

Bestellnummer:

10710

Reihe:

Schriftenreihe

Herausgeber/-innen:

Wilhelm Heitmeyer, Manuela Freiheit, Peter Sitzer

Ausgabe:

Bd. 10710

Seiten:

325

Erscheinungsdatum:

10.02.2022

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Video Dauer
Interview

Ralf Klausnitzer zum Begriff der Lügenpresse

Lügenpresse: Mit den Pegida-Demonstrationen ist ein Wort in die politische Auseinandersetzung zurückgekehrt, das in der völkischen und nationalsozialistischen Propaganda Konjunktur hatte. Ralf…

Video Dauer
Video

Pegida

Pegida, was ist das? Kurz und leicht verständlich erklärt im Glossar des Dossiers Rechtsextremismus auf www.bpb.de

Hintergrund aktuell

Vor zwei Jahren: Anschlag in Hanau

Am 19. Februar 2020 tötete ein 43-jähriger Rassist in Hanau zehn Menschen und sich selbst. Seither planen Bund und Länder, ihre Anstrengungen im Kampf gegen Rechtsextremismus zu intensivieren.

Schriftenreihe
4,50 €

Rechter Terror

4,50 €

Walter Lübcke war der erste Politiker, der nach 1945 in Deutschland ermordet wurde. Martín Steinhagen rekonstruiert die Tat und zeigt, wie diese mit der Geschichte des rechten Terrors verwoben ist.

Parteien in Deutschland

DIE REPUBLIKANER

DIE REPUBLIKANER bildeten sich 1983 als rechte Abspaltung enttäuschter CSU-Mitglieder. Parlamentarisch waren die Republikaner bislang zweimal im Landtag von Baden-Württemberg (1992-2001), einmal im…