Meine Merkliste

Die pinke Linie

Die pinke Linie Weltweite Kämpfe um sexuelle Selbstbestimmung und Geschlechtsidentität

von Mark Gevisser

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 7 € und 700 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Auf der ganzen Welt setzen sich Menschen für die Anerkennung der Vielfalt von sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten ein – und das mit Erfolg: In vielen Staaten wurden in jüngerer Vergangenheit rechtliche Diskriminierungen abgebaut und etwa die Eheschließung auch für nicht heterosexuelle Paare ermöglicht. Auf der anderen Seite bestehen nicht nur Ausgrenzung und Benachteiligung fort, sondern viele Staaten verschärften sogar ihre Gesetzgebung und kriminalisieren als homosexuell gedeutete Praktiken. Der südafrikanische Journalist Mark Gevisser zeigt, wie sich eine pinke Linie durch die Welt, aber auch durch die einzelnen Gesellschaften und sogar durch Stadtviertel zieht: zwischen denjenigen, die für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt streiten, und denjenigen, die diese als Angriff auf traditionelle Werte bekämpfen.

Der Autor reist in verschiedene Weltregionen, spricht mit Menschen über ihre Erfahrungen von Ausgrenzung und Demütigung sowie ihrem Einsatz dagegen. Keineswegs, so Gevisser, sei der Kampf um sexuelle Selbstbestimmung ein Luxusproblem von Wohlstandsgesellschaften. Vielmehr richte er sich auf existenzielle menschliche Belange und werde weltweit geführt.

Produktinformation

Bestellnummer:

10805

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Mark Gevisser

Ausgabe:

Bd. 10805

Seiten:

655

Übersetzung:

Helmut Dierlamm und Heike Schlatterer

Erscheinungsdatum:

21.06.2022

Erscheinungsort:

Bonn

ISBN:

978-3-7425-0805-8

Passende Produkte

Weitere Inhalte

Dossier

Geschlechtliche Vielfalt - trans*

Die Annahme, dass es lediglich zwei Geschlechter gibt, die sich auf Grund körperlicher Merkmale auf natürliche Art und Weise voneinander unterscheiden, ist Teil eines nicht hinterfragten…

Video Dauer
Erklärfilm

Homophobie begegnen

Homophobie und auch Transphobie findet man an vielen Orten. Dieser Film zeigt, was das eigentlich für die Betroffenen bedeutet.

Video Dauer
Video

Betty Ezri

Betty Ezri setzt sich für Vielfalt und die Gleichberechtigung der LGBTQ-Community ein

Schriftenreihe
4,50 €

Die Affäre Kießling

4,50 €

1983 wird der NATO-General Günter Kießling aufgrund von Gerüchten über seine angebliche Homosexualität abgesetzt. Heiner Möllers zeichnet den Bundeswehrskandal nach, der viel über das…