Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Das Privileg | bpb.de

Das Privileg Kampfvokabel und Erkenntnisinstrument

von Markus Rieger-Ladich

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Der Zeitgeist des 21. Jahrhunderts ist egalitär: Ungleichheiten, patriarchale Strukturen und Diskriminierungen, die vor hundert Jahren noch als selbstverständlich galten, finden heute keine breite Zustimmung mehr. In den Debatten um Gleichstellung und Gerechtigkeit steht der Begriff des Privilegs im Zentrum. Mit ihm lassen sich gesellschaftliche Schieflagen gut fassen und infrage stellen. Ein besonderes Privileg sei, so Markus Rieger-Ladich, seit jeher der Zugang zu Bildung, der heute noch immer stark von der individuellen Herkunft bestimmt werde.

Gleichzeitig finde die Theoriebildung zu und Kritik an Privilegien vor allem an Hochschulen statt, in Debatten, in denen viele gesellschaftlich Benachteiligte nicht repräsentiert seien. Rieger-Ladich beschäftigt sich mit dem oft geäußerten Verdacht, dass Privilegienkritik eigentlich ein identitätspolitisches Elitenprojekt sei und gesellschaftliche Verhältnisse eher verhärte, anstatt soziale Mobilität zu fördern. Privilegienkritik, meint Rieger-Ladich, sei für den Diskurs unverzichtbar geworden. Einige entscheidende Fragen müssten jedoch geklärt werden, etwa: Was tun mit identifizierten Privilegien? Am Beispiel des Bildungsprivilegs und seiner Geschichte stellt Rieger-Ladich einige Perspektiven vor.

Produktinformation

Bestellnummer:

11004

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Markus Rieger-Ladich

Ausgabe:

Bd. 11004

Seiten:

192

Erscheinungsdatum:

04.08.2023

Erscheinungsort:

Bonn

ISBN:

978-3-7425-1004-4

Passende Produkte

Weitere Inhalte

Audio Dauer
Audio

Generationengespräch über Bildungsungleichheit

In der Diskussion über Bildungsungleichheiten kommen überwiegend Wissenschaftler:innen zu Wort. Doch wie blicken Schüler:innen und Studierende selbst auf die Thematik? Wo sehen sie drängende…

Bildung

Bildungsungleichheiten

Quer durch das politische Spektrum ist man sich einig: alle Kinder und Jugendlichen sollen die gleichen Bildungschancen haben. Doch was genau ist unter Chancengleichheit eigentlich zu verstehen?

Aus Politik und Zeitgeschichte
Vergriffen

Oben

Vergriffen
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

"Die da oben" – damit werden gemeinhin unterschiedliche Gruppen der Gesellschaft adressiert, etwa Eliten, Reiche, Prominente oder Adlige. Vermögen, Macht oder Bekanntheit können hier miteinander…

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Werkstatt

Gerechte Bildungschancen in der Krise?

Welchen Einfluss hatte Corona auf den Stand der Bildungsgerechtigkeit in Deutschland? Bildungsforscherin Julia Schütz gibt einen Überblick auf Grundlage einer empirischen Studie.

Aus Politik und Zeitgeschichte

Plädoyer für ein neues Bildungsverständnis - Essay

Internationale Schulleistungsvergleichsstudien haben das deutsche Schulsystem in den Mittelpunkt gerückt. Ein schul- und unterrichtszentriertes Bildungsverständnis hat lange Zeit den Blick auf…

Audio Dauer
Werkstatt

Schulalltag in Zeiten vielfacher Krisen mit Bent Freiwald

Krisen prägen das Lebensgefühl von Schülerinnen und Schülern. Lehrkräfte müssen Lehrplan und Krisenbewältigung vereinen. Mit Bent Freiwald sprechen wir darüber, was dafür nötig ist. Die…