Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Energiepolitik

Aus Politik und Zeitgeschichte 2022 Politische Bildung

Energiepolitik Aus Politik und Zeitgeschichte 46-47/2022

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 0 € und 0 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Bereits vor 50 Jahren erkannte der Club of Rome "Grenzen des Wachstums", die bestimmt sind durch die Endlichkeit der natürlichen, fossilen Rohstoffvorräte. Dennoch wird erst seit wenigen Jahren – vor dem Hintergrund der fortschreitenden Erderhitzung – an einem grundlegenden Umbau der Energieversorgung gearbeitet, der sich als äußert schwierig erweist.

Während in der Politik weitgehender Konsens besteht, dass die Energiewende notwendig und zügig voranzutreiben ist, gibt es ebenso Warnungen vor neuen Abhängigkeiten, etwa von seltenen Erden, um die dafür notwendige Technologie herzustellen. Mit Augenmaß gleichermaßen für Energiesicherheit und für Klimaneutralität zu sorgen, ist unter den Vorzeichen des Krieges in der Ukraine nicht einfacher geworden.

Produktinformation

Bestellnummer:

72246

Reihe:

Aus Politik und Zeitgeschichte

Ausgabe:

Nr. 46-47/2022

Seiten:

56

Erscheinungsdatum:

11.11.2022

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Datenreport

Datenreport 2021

Der Datenreport gehört seit Jahrzehnten zu den Standardwerken für all jene, die sich schnell und verlässlich über statistische Daten und sozialwissenschaftliche Analysen zu den aktuellen…

Schulnewsletter

April 2016. Thema: Energie(wende)

Seit der Nuklearkatastrophe 1986 in Tschernobyl wurde die Debatte um die Gefahren der Kernenergie intensiv geführt. Nach dem Reaktorunglück von Fukushima 2011 hat die Bundesregierung den…

Hintergrund aktuell

Die Talfahrt des Ölpreises

Billiges Benzin und fallende Energiepreise: Lange war Rohöl nicht mehr so billig wie derzeit. Was Verbraucher und Industrie zunächst freut, kann schwerwiegende Folgen für die Weltwirtschaft haben.

Audio Dauer
Aus Politik und Zeitgeschichte

APuZ #8: Fleisch

Seit wann und warum essen Menschen Fleisch? Und inwiefern ist das ein Problem? Wir haben mit dem Kulturwissenschaftler Gunther Hirschfelder, der Agrarwissenschaftlerin Gesa Busch und dem…

Schriftenreihe
4,50 €

Aufs Land

4,50 €

In buchstäblich lebens-wichtigen Fragen scheinen Beharrungskräfte oft stärker zu sein als das Bemühen um Zukunftsfähigkeit. Bieten die ländlichen Regionen Deutschlands mehr Zukunftsfähigkeit?