Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Rechtsstaat

Rechtsstaat

von Prof. Dr. Till Patrik Holterhus

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 0 € und 0 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Die Geschichte der deutschen Rechtsstaatlichkeit beginnt nicht erst mit Gründung der Bundesrepublik 1949. Vielmehr lassen sich die heute im Grundgesetz festgeschriebenen Werte bis in die liberalen Diskurse des 18. und 19. Jahrhundert zurückverfolgen. Bereits Vordenker wie John Locke entwickeln während der Aufklärung moderne Ideen rechtsstaatlicher Ordnungen. Durch politische Revolutionen erlangt die deutsche Bevölkerung ab 1871 nach und nach eigene Rechte, wobei ihnen diese während der nationalsozialistischen Herrschaft wieder genommen werden.

Auch im 20. und 21. Jahrhundert entwickeln sich aus Vorgängerorganisationen neue rechtsstaatlich organisierte Zusammenschlüsse wie die Europäische Union und die Vereinten Nationen. Staaten und multilaterale Organisationen müssen sich in der globalisierten Welt mehr und mehr über ihr Vorgehen abstimmen. Auch der Internationale Strafgerichtshof, der auf Grundlage des internationalen Völkerrechts Verbrechen gegen die Menschlichkeit oder Kriegsverbrechen ahndet, hat an Bedeutung gewonnen.

Produktinformation

Bestellnummer:

4351

Reihe:

Informationen zur politischen Bildung

Autor/-innen:

Prof. Dr. Till Patrik Holterhus

Ausgabe:

Heft 351

Seiten:

82

Erscheinungsdatum:

05.08.2022

Erscheinungsort:

Bonn

Passende Produkte

Weitere Inhalte

Informationen zur politischen Bildung
0,00 €

Grundrechte

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf

Das Heft skizziert die Geschichte der Grundrechte in Deutschland, erläutert ihre Bedeutung, diskutiert ihre Kontroversen und verweist auf wichtige Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts.

  • Online lesen
  • Pdf
Informationen zur politischen Bildung
0,00 €

Demokratie

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf

2500 Jahre alt ist die Geschichte der Demokratie. Globalisierung, Digitalisierung sowie die Infragestellung von Wissen und universalistischen Werten stellen sie heute vor neue Herausforderungen.

  • Online lesen
  • Pdf
Informationen zur politischen Bildung
0,00 €

Regieren jenseits des Nationalstaates

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf

Von Nichtregierungsorganisationen (NGOs) über die Welthandelsorganisation (WTO) bis hin zu Klimagipfeln – Regieren jenseits des Nationalstaates ist so vielfältig wie komplex. Das vorliegende Heft…

  • Online lesen
  • Pdf
Informationen zur politischen Bildung
Vergriffen

Vereinte Nationen

Vergriffen
  • Online lesen

1945 - die Vereinten Nationen werden gegründet. Die Verbrechen des Zweiten Weltkrieges hatten die Notwendigkeit einer starken, internationalen Organisation verdeutlicht, die die Verantwortung für…

  • Online lesen
Informationen zur politischen Bildung
Vergriffen

Menschenrechte

Vergriffen
  • Online lesen

Vor 60 Jahren hat sich die UN die Achtung der Menschenrechte zum Ziel gesetzt. Doch immer noch werden diese täglich irgendwo auf der Welt verletzt. Das Heft beleuchtet Geschichte und Gegenwart der…

  • Online lesen
Informationen zur politischen Bildung
0,00 €

Digitalisierung

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf

Wie wirkt sich die Digitalisierung mit ihren Chancen und Risiken auf unseren Alltag aus? Diese Analyse zeigt die Wechselwirkungen zwischen technologischen Entwicklungen und gesellschaftlichem Wandel.

  • Online lesen
  • Pdf