Meine Merkliste

Literatur zum Thema

Frauenbewegung Wie alles begann - Frauen um 1800 Aufbauphase im Kaiserreich Erster Weltkrieg Weimarer Republik Frauen im Nationalsozialismus Neuanfang im Westen Neuanfang im Osten Friedensfrauen im Westen Neue Welle im Westen 80er Jahre im Osten Ungleiche Schwestern Wie weiter? Portraits Louise Dittmar Louise Otto-Peters Helene Lange Clara Zetkin Anita Augspurg Gertrud Scholtz-Klink Helge Pross Christa Wolf Redaktion Literatur

Literatur zum Thema

/ 2 Minuten zu lesen

1848 - 1918

Angelika Schaser: Frauenbewegung in Deutschland 1848-1933. Darmstadt 2006.

Ute Gerhard: Unerhört. Die Geschichte der deutschen Frauenbewegung. Reinbek 1990.

Mechthilde Vahsen: Die Politisierung des weiblichen Subjekts. Deutsche Romanautorinnen und die Französische Revolution 1790-1820. Berlin 2000.

Weimarer Republik

Ute Gerhard (Hrsg.): Feminismus und Demokratie. Europäische Frauenbewegungen der 1920er Jahre. Frankfurt/M. 2001.

Karen Hagemann: Frauenalltag und Männerpolitik. Alltagsleben und gesellschaftspolitisches Handeln von Arbeiterfrauen in der Weimarer Republik. Bonn 1990.

Susanne Rouette: Sozialpolitik als Geschlechterpolitik. Die Regulierung der Frauenarbeit nach dem Ersten Weltkrieg. Frankfurt/M. 1993.

Frauen im Nationalsozialismus

Sabine Hering und Kurt Schilde (Hrsg.): Die Rote Hilfe. Die Geschichte der internationalen kommunistischen "Wohlfahrtsorganisation" und ihrer sozialen Aktivitäten in Deutschland (1921 1941). Opladen 2003.

Gudrun Maierhof: Selbstbehauptung im Chaos. Frauen in der jüdischen Selbsthilfe 1933-1943. Frankfurt am Main/New York 2002.

Leonie Wagner: Nationalsozialistische Frauenansichten. Vorstellungen von Weiblichkeit und Politik führender Frauen im Nationalsozialismus. Frankfurt/M. 1996.

Neuanfang in der BRD

Elke Schüller: "Frau sein heisst politisch sein". Wege der Politik von Frauen in der Nachkriegszeit am Beispiel Frankfurt am Main 1945-1956. Königstein/Taunus 2005.

Petra Holz: Zwischen Tradition und Emanzipation : CDU-Politikerinnen in der Zeit von 1946 bis 1960. Königstein/Taunus 2004.

Gisela Notz: Frauen in der Mannschaft : Sozialdemokratinnen im Parlamentarischen Rat und im Deutschen Bundestag 1948/49 bis 1957. Bonn :2003.

Neuanfang in der DDR

Corinne Bouillot: La Genèse du Socialisme est-allemand et l`Encadrement des Femmes par le Pouvoi. De l`Occupation soviétique à l`Etat socialiste 1945 - 195, Paris, Université Paris 7 - Denis Didérot, Dissertation. 1994/95.

Geschichte des DFD. Leipzig 1989.

Zur Rolle der Frau in der Geschichte der DDR. Eine Chronik. Leipzig 1987.

Eine neue Welle im Westen

Herrad Schenk: Die feministische Herausforderung, 150 Jahre Frauenbewegung in Deutschland. München 1981.

Marie-Theres Knäpper: Feminismus Autonomie Subjektivität. Tendenzen und Widersprüche in der Neuen Frauenbewegung. Bochum 1984.

Barbara Holland-Cunz: Die neue alte Frauenfrage. Frankfurt/M. 2003.

DDR 80er Jahre

Eva Sänger: Begrenzte Teilhabe: ostdeutsche Frauenbewegung und Zentraler Runder Tisch in der DDR. Frankfurt/M. 2005.

Samirah Kenawi: Frauengruppen in der DDR der 80er Jahre. Eine Dokumentation, hrsg. von GrauZone. Berlin 1995.

Ungleiche Schwestern – Wie weiter?

Gudrun Axeli-Knapp, Ursula Müller (Hg.): Ein Deutschland – zwei Patriarchate? Dokumentation der Jahrestagung der Sektion "Frauenforschung in den Sozialwissenschaften" in Hannover, 21.–23. Juni 1991. Bielefeld/Hannover 1992.

Judith Butler: Das Unbehagen der Geschlechter. Frankfurt/M. 1991.

Sonia Eismann: Hot Topic - Popfeminismus heute, Mainz 2007.

Jana Hensel und Elisabeth Raether: Neue deutsche Mädchen. Reinbek bei Hamburg 2008.

Meredith Haaf, Susanne Klingner und Barbara Streidl: Wir Alphamädchen – Warum Feminismus das Leben schöner macht. Hamburg 2008.

Fussnoten

Weitere Inhalte